Gefragte Fachkräfte aus der Bildungsakademie

Betriebswirte feiern erfolgreichen Abschluss - Seifriz-Preis geht an Marion Schaaf aus Rudersberg
Als beste Betriebswirtin wurde Marion Schaaf (mi.) mit dem Seifriz-Preis ausgezeichnet. Die Urkunde überreichten Studienleiter Prof. Dr. Werner Rössle und Marion Grigo von der Bildungsakademie der Handwerkskammer. Foto: Pelkmann/HWK (PresseBox) (Stuttgart, ) 68 Führungskräfte haben es geschafft. Mit einem weiteren Titel in der Tasche gehören sie nun zur Elite im Handwerk. Mit der Qualifizierung zum "staatlich anerkannten Betriebswirt des Handwerks" sowie "Betriebswirt (HWK)" haben sie einen der höchsten Abschlüsse im Handwerk erreicht.

Am Samstag, 24. Mai erhielten sie in der Bildungsakademie der Handwerkskammer ihre Zeugnisse im feierlichen Rahmen. Claus Munkwitz, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer gratulierte den Kursteilnehmern. "Die Betriebswirte sind Könner. Sie haben eine moderne und sinnvolle Investition in ihre Zukunft getätigt", betonte der Kammerchef. Die Absolventen besuchten, je nach Kursmodell, ein oder zwei Jahre nebenberuflich die Vorlesungen oder den Vollzeit-Kurs für sechs Monate. Auch zahlreiche Absolventen der Weiterbildung zur "Büroleiterin (HWK)" und zum "Management-Assistent (HWK)" konnten verabschiedet werden.

Für Marion Schaaf hat sich die Weiterqualifizierung besonders gelohnt. Als Jahrgangsbeste des Studiengangs mit "Staatlicher Anerkennung" wurde die Büroleiterin aus Rudersberg für ihre hervorragenden Leistungen mit der Adalbert-Seifriz-Urkunde ausgezeichnet. "Das Besondere an der Maßnahme ist der praktische Bezug. Alles was ich gelernt habe, konnte ich sofort im Betrieb einsetzen", meint Marion Schaaf. "Richtig interessant war das Thema Arbeitsrecht - schon deshalb würde ich das Studium zum Betriebswirt nochmals machen und kann es auch nur jedem empfehlen." Mit ihrem Mann leitet sie ein Fensterbauunternehmen - jetzt ist die Ergänzung in der Führung des Unternehmens perfekt. Den Bereich Betriebswirtschaft deckt die gelernte Apothekenhelferin gekonnt ab, die technischen und fachlichen Fragestellungen klärt der Gatte.

Als Kursbeste schnitten Erdal Ekinci aus Schwäbisch Gmünd, Tobias Walker aus Schwieberdingen und Annemarie Marx aus Bietigheim-Bissingen ab. Sie erhielten eine Anerkennung.

Vom Meister zum Manager

Ziel der betriebswirtschaftlichen Fortbildung ist es, die Absolventen auf den nächsten Schritt in ihrer beruflichen Karriere vorzubereiten und sie von Handwerksmeistern zu Handwerksmanagern weiter zu qualifizieren. Die Absolventen kommen aus allen Bereichen des Handwerks. Außer Handwerksmeistern besuchen Führungskräfte und selbstständige Unternehmer den Studiengang. Neben Personalführung, Recht und Volkswirtschaft stehen Betriebswirtschaft inklusive Marketing, Unternehmensführung und Kostenrechnung auf dem Stundenplan beider Aufstiegsfortbildungen. Über 2.000 "Betriebswirte und Betriebswirtinnen des Handwerks" wurden seit 1971 in Stuttgart ausgebildet.

Die Absolventen 2014

Betriebswirte (HWK)

- Tobias Buck, Owen, Maurer- und Betonbauer-Meister
- Sevda Büyükoglangil, Stuttgart, Automobilkauffrau
- Marina Dos Santos, Backnang, Speditionskauffrau
- Erdal Ekinci, Schwäbisch Gmünd, Industriemechaniker
- Damir Hanjalic, Neuffen, Elektroniker
- Slavoljub Jovanovic, Stuttgart, Dachdecker
- Hasan Ramadani, Aichwald, Klempnermeister
- Michael Rieger, Tamm, Schreiner
- Tillmann Röttele, Fellbach, Friseurmeister
- Maximilian Schad, Weinstadt, Kfz-Mechatroniker
- Sabine Lüdicke, Unterensingen, Bürokauffrau
- Caroline Lesicar, Herrenberg, Friseurmeisterin

- Dominik Banschbach, Aglasterhausen, Bäckermeister
- Oliver-Christian Burkhardt, Schwaigern, Automobilkaufmann
- Kathrin Eberle, Reichenbach/Fils, Bürokauffrau
- Alfred Specht, Tamm, Bürokaufmann
- Melanie Schefter, Stuttgart, Automobilkauffrau
- David Schnarrenberger, Bad Urach, Bäckermeister
- Ruth Schneller, Stuttgart, Betriebsassistentin (HWK)
- Tuncer Tezyürek, Heilbronn, Kfz-Technikermeister
- Tobias Walker, Schwieberdingen, Schreiner
- Simon Weith, Leinzell, Bäckermeister
- Janis Wiskandt, Pforzheim, Bäckermeister
- Maximilian Enz, Stuttgart, Maurermeister

- Georgios Amanatidis, Pleidelsheim, Kfz-Technikermeister
- Florim Azemi, Göppingen, Stuckateurmeister
- Nicole Claudia Bartsch, Stuttgart, Bürokauffrau
- Kim Beuter, Althengstett, Bürokauffrau
- Matthias Braun, Stuttgart, Kraftfahrzeugtechnikermeister
- Marian Engelfried, Stuttgart, Metallbaumeister
- Christine Hammerl-Riempp, Oberboihingen, Zahntechnikerin
- Ralf Hefner, Boxberg-Schweigern, Stuckateurmeister
- Holger Hoffmann, Böblingen, Elektroinstallateur
- Annemarie Marx, Bietigheim-Bissingen, Bürokauffrau
- Sebastian Rother, Vaihingen/Enz, Bürokaufmann
- Nikolas Schäfer, Remseck, Fleischermeister
- Fabian Schütz Königsberger, Brackenheim, Schreiner
- Manuel Schwaderer, Burgstetten, Elektrotechnikermeister
- Marco Stuber, Ludwigsburg, Maurer- und Betonbauermeister
- David Täubert, Stuttgart, Schilder- und Lichtreklamehersteller
- Martin Bahnmüller, Metzingen, Bäckermeister
- David Casula Martinez, Backnang, Bürokaufmann

Absolventen "Staatlich anerkannte/r Betriebswirt/in des Handwerks"

- Dimitrios Avtzis, Stuttgart, Installateur- und Heizungsbauermeister
- Johannes Bader, Mutlangen, Zimmerermeister
- Pierre Baumgartner, Leinfelden, Bäckermeister
- Reinhard Bayer, Esslingen, Schreinermeister
- Michael Booch, Tamm, Kraftfahrzeugmechaniker
- Michael Brosch, Unterweissach, Metallbaumeister
- Michael Eggert, Stuttgart, Küchenmeister
- Christian Feil, Stuttgart, Staatl. Geprüfter Bautechniker, Hochbau
- Christopher Kellner, Ludwigsburg, Feinwerkmechanikermeister
- Thorsten Kreis, Ditzingen, Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur
- Natalie Litzinger, Kornwestheim, Friseurmeisterin
- Markus Müller, Aichtal, Orthopädie- und Bandagistenmeister
- Suzan Salman, Welzheim, Friseurmeisterin
- Marion Schaaf, Rudersberg, Büroleiterin
- Benjamin Schlosser, Fellbach, Klavier- und Cembalobauer
- Stefan Schön, Mutlangen, Industriemeister Metall
- Matthias Schreier, Göppingen, SHK-Meister
- Christian Schulz, Gerlingen, Feinwerkmechanikermeister
- Ulrike Wahl, Alfdorf-Hintersteinenberg, Büroleiterin
- Stefan Weibert, Ludwigsburg, Feinwerkmechanikermeister
- Bernd Zimmermann, Bad Boll, SHK-Meister
- Alexander Frey, Grömbach, Feinwerkmechanikermeister
- Mey-Linh Banh, Neu-Ulm, Bürokauffrau
- Sabrina Kaupp, Löchgau, Technische Fachwirtin
- Katharina Motala, Fellbach, Raumgestalterin
 

Kontakt

Handwerkskammer Region Stuttgart
Heilbronner Straße 43
D-70191 Stuttgart

Bilder

Social Media