Hochauflösende high-quality LED-Module für professionellen Einsatz

Verbesserte Darstellungseigenschaften für Kontrollräume, Digital-Signage, Events und TV-Studios
(PresseBox) (Reutlingen, ) Mit einer höheren Helligkeit, brillanteren Farben und einen höherem Einblickwinkel als bei herkömmlichen LCD-Bildschirmen sind die hochauflösenden high-quality LED-Module von eyevis prädestiniert für anspruchsvolle Aufgaben in Kontroll- und Konferenzräumen, auf Messen und Events oder in TV-Studios und Digital Signage-Anwendungen. Mit geringen Pixelabständen von nur 1,5 bis 2,5 mm und dem High-quality-Konzept aus integriertem Bildprocessing, präzisem und robustem Gehäuse sowie absoluter EMV-Verträglichkeit sind die hochauflösenden high-quality LED-Module von eyevis bestens geeignet für Indoor-Festinstallationen und mobile Videowände.

Die hochauflösenden high-quality LED-Module von eyevis ermöglichen den Aufbau von wirklich stegfreien Videowänden. Durch die geringen Pixelabstände von nur 1,5 bis 2,5 mm werden die LED-Module zudem interessant für Anwendungen mit geringen Betrachtungsabständen. So ist beispielsweise bei einem Pixelabstand von 2 mm eine Videowand mit nur 8 m² Größe nötig, um ein Full HD-Signal in seiner nativen Auflösung darzustellen. Zudem sind die high-quality LED-Module von eyevis mit 1.500 cd/m² mehr als doppelt so hell wie gängige professionelle LCD-Displays. So ermöglichen sie auch bei einem direkten Lichteinfall noch ein klares Bild. Zusätzlich bieten LEDs einen größeren Betrachtungswinkel (horizontal wie vertikal) als das bei LCDs möglich ist.

High-quality-Konzept macht eyevis-LEDs fit für den professionellen Einsatz

Die high-quality LED-Module von eyevis überzeugen durch ein hochwertiges, integriertes Bildprocessing für eine langanhaltende Farbtreue und ein präzises mechanisches Konzept, das einen reibungsfreien Aufbau und eine maßgenaue, lückenlose Justage erlaubt. Zusätzlich sind die Module 100%ig EMV-verträglich. Auf diese Weise sind die high-quality LED-Module bestens geeignet für Festinstallationen – sei es als Werbedisplay oder großflächige Infowand in Showrooms, Bahnhöfen, Flughäfen oder Sportarenen. Durch die unkomplizierte Anpassung der Farbtemperatur sind die LEDs auch ideal für Videowände in Fernsehstudios. Mit der hohen Flexibilität als modulares System eignen sich die high-quality LED-Module zudem für mobile Videowände im Event- und Präsentationsbereich. Hier ist sowohl eine hängende als auch eine stehende Montage der Wände möglich, auch konkave Anordnungen stellen kein Problem dar.

Sinnvoll für Events und Messen: eyevis hat seine high-quality LED-Module mit derselben Bildverarbeitungselektronik ausgestattet, die auch in den bewährten omniSHAPES steckt. Entwurf, Planung, Aufbau und Bespielung von kreativen LED-Wänden sind so schnell, einfach und flexibel möglich. Durch die modulare Bauweise sind die high-quality LED-Module zudem sehr servicefreundlich. Die Module haben einen vorder- und rückseitigen Zugang. So können alle elektronischen Kom¬ponenten der Module gewartet oder getauscht werden, ohne dass ein Abbau des Moduls oder gar der ganzen Bildwand erforderlich ist. Das vereinfacht Servicearbeiten und verringert Ausfallzeiten.

Software eyeDesign ermöglicht unkomplizierte Planung, Installation und Bespielung von kreativen Videowänden

Für eine einfache und unkomplizierte Installation liefert eyevis die high-quality LED-Module mit der Software eyeDesign, einem vielseitigem Tool zur Planung, Konfiguration, Bespielung und Service von kreativen Videowänden. Dabei dient die Software schon in der Entwurfsphase als ideales Planungswerkzeug. So kann die Videowand-Installation virtuell entworfen werden. Die LED-Module lassen sich darin einfach und frei in einem möglichen Layout platzieren. Abmessungen und Größen sind sofort erkennbar und die benötigte Display-Anzahl für die resultierende Größe der Bildwand ist direkt ablesbar. Dabei müssen die einzelnen Bildmodule nicht aneinandergrenzen. Sie können frei platziert werden, womit sich viele kreative Möglichkeiten ergeben. Bei speziellen Formen und Abmessungen einer Bildwand kann zudem der Content im Vorfeld getestet werden. Das reduziert Fehler bei der Contenterstellung.

eyeDesign präsentiert zudem alle benötigten Komponenten in einer Liste, sämtliche Abmessungen und eine Vorschau der zu platzierenden Bildquellen. Zudem wurde ein Messwerkzeug integriert, mit dem Abstände im Layout bemaßt werden können. Wichtig für die Einstellung der Geräte während der Installation ist die Option, Farben direkt von der Software auf den Geräten darzustellen, ohne einfarbige Bilddateien von einem Zuspieler. Zudem kann die Software eingehende Signale, beispielsweise von Bewegungssensoren, empfangen und das Video Wall Layout inklusive Mapping entsprechend korrigieren. Um die kreativen Möglichkeiten weiter zu erhöhen, können die LED-Module über die eyeDesign-Software mit weiteren eyevis-Displays, wie den omniSHAPES, squareTILES und 3D-LCDs verbunden werden. Alle Displays werden in der Software dargestellt und können für das gewünschte Videowand-Layout frei verschoben und platziert werden. Die Bildsignale können ebenfalls über die Software frei auf die einzelnen Wiedergabegeräten verteilt werden.

Kontakt

eyevis Gesellschaft für Projektions- und Großbildtechnik mbH
Hundsschleestrasse 23
D-72766 Reutlingen
Martin Wagner
Marketing
Manager PR

Bilder

Social Media