Sichere Dokumentenanzeige in Siemens PLM Teamcenter

SEAL Systems stellt Viewserver für Teamcenter vor
Beispiel für komplexe Stempelinformationen im Viewer (PresseBox) (Röttenbach, ) Die SEAL Systems AG bietet mit View-for-Teamcenter ihre vielfach bewährten Serverlösungen zum sicheren Anzeigen von Dokumenten aus PLM-Systemen nun auch als Standardprodukt für Siemens PLM Teamcenter an.

View-for-Teamcenter ist eine serverbasierte Lösung zum dynamischen Aufbringen von Stempeln, Wasserzeichen und Lenkungs­informationen bei der Anzeige von Dokumenten aus Siemens PLM Teamcenter heraus. Dokumentendaten und Attribute werden beim Viewen sichtbar und bleiben auch beim Druck aus dem Viewer heraus erhalten.

Dieses Verfahren schließt eine wichtige Sicherheitslücke: Auch wenn Anwender Dokumente per Viewer in Teamcenter aufrufen, ist jederzeit gewährleistet, dass diese nicht ohne entsprechende Statusinformationen (zum Beispiel "freigegeben/gesperrt") gedruckt, verteilt oder weiterverarbeitet werden können.

View-for-Teamcenter bringt Attribute und Metadaten aus Teamcenter dynamisch (d.h. immer basierend auf dem aktuellen Datenstand zum Zeitpunkt des Aufrufs) als Stempel oder Wasserzeichen auf die Originaldatei auf. Diese werden auch beim Drucken aus dem Viewer mit ausgegeben. Die Darstellungsform einzelner Informations­inhalte ist variabel konfigurierbar und kann leicht an die gewünschten Anforderungen angepasst werden.

Unternehmen erhalten mit der Viewing-Lösung von SEAL Systems eine sichere Methode zur kontrollierten Handhabung und Nachverfolgung von Dokumenten, welche die Prozesssicherheit deutlich erhöht. Wichtige Informationen zur Dokumenten­lenkung sind immer in jedem Dokument sichtbar. Die aktuellen Teamcenter-Attribute eines Dokumentes werden automatisch direkt im Teamcenter-Client angezeigt. Die Lösung unterstützt alle aktuellen Releases von Siemens PLM Teamcenter.

Kontakt

SEAL Systems AG
Lohmühlweg 4
D-91341 Röttenbach
Michael Koch
Vertrieb & Marketing

Bilder

Social Media