Hytera auf Kurs in Chile: Die Metro de Santiago wählt Hyteras sicheres TETRA-Kommunikationssystem

(PresseBox) (Bad Münder/ Santiago de Chile, ) Hytera Mobilfunk hat den Vertrag über ein TETRA-Funksystem für die sichere Funkkommunikation der Metro in Santiago de Chile gewonnen. Der Vertrag wurde von den Parteien in Santiago de Chile unterzeichnet.

Hytera Mobilfunk GmbH wird in enger Kooperation mit dem lokalen Partner SICE Chile digitale Sprach- und Datenkommunikation für den sicheren und effektiven Betrieb des Metro-Netzes in Santiago de Chile bereitstellen.

Für dieses umfangreiche Funksystem wird Hytera 4 TETRA-Vermittlungen und 77 TETRA-Basisstationen ausliefern, die alle Linien der Metro Santiago de Chile mit Funk versorgen werden.

Neben den Linien 1, 2, 4, 4A und 5 werden auch die beiden zukünftigen Linien 3 und 6 im Rahmen des Projektes mit Hyteras TETRA-Funksystem ACCESSNET®-T IP ausgerüstet. Um den Metro-Betrieb darüber hinaus zu verbessern, wird Hytera 42 Dispatcher-Arbeitsplätze und Sprachaufzeichnungssysteme für den Kontrollraum der Metro bereitstellen.

Gemeinsam mit dem Funksystem wird Hytera über 2.000 TETRA-Funkgeräte ausliefern. Dazu gehören Handfunkgeräte vom Typ PT580H, Fahrzeugfunkgeräte vom Typ MT680 und eine spezielle On-Board-Zugfunklösung.

Metro de Santiago (Chile)

Die Metro de Santiago wird von Metro S.A. betrieben. Sie wurde 1975 eröffnet und bedient die Metropolregion Santiago mit seinen circa 6 Million Einwohnern. Mit über 100 Stationen und einem Streckennetz von über 100 Kilometern ist die Metro de Santiago das derzeit größte Metrosystem Südamerikas.

Die Metro de Santiago befördert täglich über 2 200 000 Passagiere, was sie - gemessen am Passagieraufkommen - zum viertgrößten Nahverkehrssystem in Amerika macht. Für die kommenden Jahre soll das Passagieraufkommen sogar erhöht werden.

Kontakt

Hytera Mobilfunk GmbH
Fritz-Hahne-Straße 7
D-31848 Bad Münder
Markus Oltmanns
Product Manager
Social Media