Neuer Produktkatalog für passive Bauelemente veröffentlicht

(PresseBox) (Waldenburg, ) Würth Elektronik eiSos hat seinen neuen Produktkatalog für passive Bauelemente für 2014/2015 veröffentlicht. Darin präsentiert das Unternehmen zahlreiche Produktneuheiten und Erweiterungen:

Speicherdrosseln:

Das Highlight ist die weltweit kleinste Speicherdrossel aus magnetischem Eisenpulvergemisch. Die Grundfläche der WE-MAPI beträgt 1,6 x 1,6 mm bei einer Bauhöhe von nur einem Millimeter. Mit Nennströmen bis zu 1,9 A ermöglicht die magnetisch geschirmte Speicherdrossel eine hohe Stromtragfähigkeit und hohe Sättigungsströme bis zu 4,9 A bei gleichzeitig minimalstem Platzbedarf und einem geringen Streufeld. Für den wachsenden Bedarf an hoch getakteten und kompakten DC/DC-Schaltreglern mit hohen Leistungen und hoher Effizienz stehen weitere Bauformen der WE-MAPI Serie zur Verfügung: 2506, 2508, 2510, 3010, 3012 und 3015

Wireless Power Transfer:

Die Produktfamilie der Wireless Power Transfer Coils (WE-WPCC) wurde um drei weitere Empfängerspulen erweitert, die, im Gegensatz zu den bisherigen Spulen, aus flexiblen Ferritfolien hergestellt werden. Durch diese innovative Konstruktion wird die Dicke der Spulen um 50% reduziert; damit gehören diese Empfängerspulen zu den dünnsten auf dem Markt. Sie entsprechen dem Qi-Standard und hat einen sehr geringen Gleich- und Wechselstromwiderstand, wodurch ein höchstmöglicher Wirkungsgrad erreicht wird. Darüber hinaus wurde ein Design Kit für Wireless Power Anwendungen in Kooperation mit Texas Instruments entwickelt. Die Qi-konforme 5W Plug&Play-Lösung ist ein komplettes Entwicklungsboard zur schnellen, problemlosen Integration von Wireless Power in das Produktdesign.

Stromkompensierte Drosseln:

Für die breitbandige Filterung von Stromversorgungs-, Daten- und Signalleitungen werden zwei neue Serien von universell einsetzbaren Gleichtaktdrosseln vorgestellt: Die SMD-bestückbare WE-UCF entstört breitbandig und ist für sehr hohe Nennströme von bis zu 10 A ausgelegt. Zur Unterdrückung von Netzstörungen werden Netzfilter mit Gleichtaktdrosseln aus einem nanokristallinen Kern aufgebaut. Die neuentwickelte THT-Gleichtaktdrossel-Serie WE-CMBNC reduziert Netzstörungen bis in den niedrigen kHz-Bereich. Diese Eigenschaft ist vor allem bei Applikationen mit hoher Ableitstrombelastung von Nutzen. Dadurch können beispielsweise Y-Kondensatoren häufig im Wert reduziert werden. Im Vergleich zu herkömmlichen Kernen aus Ferrit-Kernmaterialien verfügen nanokristalline Kerne über eine zehnfach höhere Permeabilität.

Hochstrom-Induktivität für DC/DC-Schaltregler:

Hochleistungsschaltregler benötigen für Buck- und Boost-Topologien Speicherinduktivitäten mit hohen Nenn- und Sättigungsströmen. Die Besonderheit der neuen Baugröße 2818 der Serie WE-HCF ist ihr um 10 % geringerer Gleichstromwiderstand. Eine spezielle Ferrit-Mischung des Kernmaterials ermöglicht ein stabiles Induktivitätsverhalten, das dazu führt, dass der Kern später in Sättigung geht. Dank der um 35 % höheren Permeabilität wird ein hartes Sättigungsverhalten der Spule erreicht und die Induktivität bleibt über einen weiten Bereich ihres Betriebsstroms stabil. Der Sättigungsstrom dieser Baugröße ist um 10 % höher als bei anderen marktüblichen Produkten.

Gate Drive Übertrager

Zur Ansteuerung von sekundärseitigen MOSFETs benötigen synchron gleichgerichtete Flyback-Converter galvanisch getrennte Gate Drive Übertrager. Der Aufbau der neuen Serie WE-GDTI in EP7-Bauform entspricht einer Basisisolierung für Betriebsspannungen von 250 VRMS gemäß EN61558-2-16. Dies gewährleistet eine Prüfspannung von 2500 VAC zwischen der Primär- und Sekundärwicklung. Das µVs-Produkt ist bei dieser Serie um 70 % höher als bei der bisherigen WE-GDT Serie. Der EP7-Kern wirkt als Schirmung gegen externe magnetische Felder und reduziert darüber hinaus sein eigenes Magnetfeld. Diese Übertrager sind mit drei Wicklungen und mit bis zu fünf verschiedenen Wicklungsverhältnissen erhältlich.

HF-Drosseln

Hochfrequenzanwendungen erfordern Spulen mit hoher Güte. Die SMD-Luftspulenserie WE-CAIR zeichnet sich durch ihre hohe Eigenresonanzfrequenz und ihre sehr hohe Güte aus, die einen weiten Frequenzbereich ermöglicht und, im Vergleich zu bisherigen HF-Spulen, um 50 % größer ist. Der Nennstrom ist um Faktor 3 höher. Die WE-CAIR eignet sich ideal für die Impedanzanpassung und für den Einsatz in Analog-Front-Ends aller Art. Die Luftspule hat eine sehr geringe Temperaturabhängigkeit, was dazu führt, dass die Induktivität

über den gesamten Arbeitsbereich stabil bleibt.

Alle Produkte sind ab Lager verfügbar. Muster sind kostenlos erhältlich. Weitere Informationen unter www.we-online.de

Kontakt

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
D-74638 Waldenburg
Mathias Kalmbach
Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Marketing / Marketing
Social Media