28 Zoll Monitor Philips 284E5QHAD mit AMVA-Panel im Test bei Prad.de

Im Test: Philips 284E5QHAD (PresseBox) (Thedinghausen, ) Philips stellt mit dem 284E5QHAD einen Monitor für den Heimgebrauch vor, der durch AMVA-Displaytechnologie und einer Bildschirmdiagonale von 28 Zoll ein Multitalent darstellen soll. Laut Produktseite des Konzerns sei das Gerät für Fotos, Internet, Filme, Spiele und anspruchsvolle Grafikanwendungen besonders geeignet.

Durch die MHL-Technologie, die es ermöglicht mobile Geräte an den Monitor anzuschließen, taucht man in eine leistungsstarke Multimediawelt ein. Wem das noch nicht reicht, stellt Philips noch mit "SmartImage" und "TrueVision" zwei eigenentwickelte Technologien zur Verfügung, die das Bild noch besser machen sollen, als es ohnehin schon ist.

Trotz 28 Zoll bietet der 284E5QHAD lediglich eine Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Die Pixel sind also noch etwas größer als bei einem 27 Zoll Monitor. Freuen wird dies sicherlich Nutzer, die eine möglichst große native Schriftdarstellung wünschen. Philips geht hier klar gegen den Trend, denn momentan werden immer mehr Monitore vorgestellt, die eine hochaufgelöste Bilddarstellung jenseits von Full HD bieten.

Die Display-Experten von Prad.de haben den 28 Zoll Monitor ausführlich getestet und finden im Fazit folgende Worte: "Der Philips 284E5QHAD liefert in unserem Test eine gemischte Vorstellung ab. Die Bildqualität ist äußerst ansprechend mit dem sehr guten Schwarzwert und dem hervorragenden Kontrast. Unterstützt wird dieser Eindruck durch das "Semi-Glossy-Display", dass das Bild noch einmal brillanter erscheinen lässt. Cineasten kommen hier durchaus auf ihre Kosten, da auch Inhalte in 24Hz ansehnlich dargestellt werden. Lediglich die deutlich blasseren Farben aus den Blickwinkeln müssen kritisch genannt werden."

Kontakt

PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG
Bremer Str. 28 a
D-27321 Thedinghausen
Andreas Roth
Chefredakteur

Bilder

Social Media