Neue Produktionsstraße im 3M Werk Kamen eröffnet

Erweitertes Produktionsportfolio im Bereich Medizinprodukte
Neue Produktionsstraße im 3M Werk Kamen eröffnet (PresseBox) (Neuss, ) Mit einer feierlichen Eröffnungs-Veranstaltung hat das 3M Werk Kamen am 4. Juni eine neue Produktionsanlage zur Herstellung von Wärmedecken offiziell in Betrieb genommen. Das Multi-Technologieunternehmen stärkt damit seinen seit 45 Jahren bestehenden Werkstandort.

Die neue Anlage im Wert von acht Millionen Euro dient der Herstellung eines innovativen Produkts für Krankenhäuser: An der neuen Produktionsstraße werden erstmals in Deutschland Bair Hugger Wärmedecken für den europäischen Markt produziert.

Produkte verbessern Patientensicherheit im Krankenhaus

Mithilfe der Wärmedecken lässt sich vor, während und nach der Operation eine Unterkühlung des Patienten verhindern - eine Maßnahme, die nachweislich dazu beiträgt, Wundinfektionen und andere schwerwiegende Komplikationen einzudämmen. Eine aktuell von der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin veröffentlichte S3 Leitlinie enthält erstmals konkrete Maßnahmen und Empfehlungen zur Umsetzung eines gezielten Patienten-Wärmemanagements und betont dessen Bedeutung.

Bedeutender Schritt für 3M Health Care

"Die Herstellung der 3M Bair Hugger Wärmedecken in Deutschland ist ein bedeutender Meilenstein für unser Health Care Geschäft", betont Christa Sieverding, Leiterin des Geschäftsbereichs Health Care bei 3M in Deutschland. "Das Thema Krankenhausinfektionen wird in der Gesellschaft aktuell vielfach diskutiert. Mit den Produkten für die Patientenerwärmung haben wir eine innovative Lösung mit einem großen Zukunfts- und Wachstumspotenzial." Die Health Care Sparte ist der zweitgrößte Geschäftsbereich der 3M Deutschland GmbH. Sie bietet vielfältige Produkte und Services für Krankenhäuser, den niedergelassenen Bereich, für Zahnmedizin, Zahntechnik und Lebensmittelsicherheit.

Produkte aus Kamen für den Medizinmarkt

Bereits seit 2003 stellt das 3M Werk in Kamen Produkte für den internationalen Medizinmarkt her: schwerpunktmäßig Pflaster- und Verbandmaterialien für Krankenhäuser. Diese machten bisher einen Anteil von rund 75 Prozent der gesamten Fertigung in Kamen aus. Darüber hinaus produzieren die insgesamt rund 310 Mitarbeiter am Standort Schleifmittel sowie Netzkomponenten für die Kommunikationsindustrie.

Kontakt

3M Deutschland GmbH
Carl-Schurz-Str. 1
D-41453 Neuss

Bilder

Social Media