Partnerschaft von XMOS und Synapticon im Bereich Robotik

Technologieführer arbeiten in den Bereichen Robotik, autonome Fahrzeuge und Fabrikautomatisierung zusammen
(PresseBox) (Gruibingen, ) Eine neue Partnerschaft von XMOS und Synapticon wird die Entwicklung von Motion-Control-Lösungen der nächsten Generation in schnell wachsenden Marktsegmenten wie der Robotik, der automatisierten Smart Factory und bei autonomen Fahrzeugen drastisch beschleunigen. Die beiden Unternehmen kooperieren bei Zukunftstrends wie Industrie 4.0, im Milliardenmarkt für Fabrikautomatisierung sowie im schnell wachsenden Markt für Servicerobotik.

Die Partnerschaft umfasst gemeinsame Entwicklungs-, Support- und Vermarktungsinitiativen, die Entwicklern die Verbindung von Steuerkomponenten, Sensoren und Aktoren zu neuartigen cyber-physischen Systemen ermöglichen.

Im Rahmen der Partnerschaftsvereinbarung bringt XMOS zunächst eine Reihe von Entwicklungsplattformen auf den Markt, die auf den Hard- und Softwaremodulen der SOMANET-Reihe von Synapticon basieren. Mit den neuen Produkten können Entwickler von Embedded Systems eine Vielzahl von intelligenten Steuerlösungen realisieren - von einfachen und effizienten BLDC-Motorsteuerungen bis zu komplexen, verteilten Echtzeitrechner- und -steuersystemen. Das mittelfristige Ziel beider Unternehmen ist die gemeinsame Entwicklung von Single-Chip-Produkten und Lösungen auf Halbleiterebene, die als Grundlage der nächsten Generation von intelligenten eingebetteten Geräten dienen.

Die neue Partnerschaft ist der nächste Schritt in der engen Beziehung zwischen den beiden Unternehmen: Die SOMANET-Produktreihe von Synapticon basiert bereits auf den xCORE-Mehrkern-Mikrocontrollern von XMOS.

"Initiativen wie Industrie 4.0 und der Trend zu intelligenten Embedded Systems sind eine einmalige Gelegenheit, aber auch eine große Herausforderung für die Entwickler von Embedded Systems", sagt Nigel Toon, Präsident und CEO von XMOS. "Synapticon ist führend in der Entwicklung von cyber-physischen Systemen. Unsere Unternehmen verbindet eine langjährige Partnerschaft in diesem Bereich. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, diese überaus erfolgreiche Partnerschaft zu vertiefen und auszuweiten, um Visionen Wirklichkeit werden zu lassen."

Nikolai Ensslen, CEO von Synapticon, sagt dazu: "Für Entwickler von anspruchsvollen eingebetteten Echtzeitsystemen ist xCORE die programmierbare Plattform schlechthin. Die Hard- und Softwareprodukte von Synapticon ermöglichen schon heute Lösungen für einige der größten Herausforderungen im Markt für Embedded Systems. Die vertiefte Beziehung zu XMOS ermöglicht nicht nur Fortschritte durch neue technologische Entwicklungen, sie wirkt sich auch positiv auf die Verbreitung von Synapticon-Produkten am Markt aus."

Das erste im Rahmen der neuen Partnerschaft entstandene Produkt (www.xmos.com/motioncontrol) ist ab sofort über das weltweite Vertriebsnetz von XMOS erhältlich. Es enthält alle für die Entwicklung von BLDC-Motor- und Bewegungssteuerungen mit xCORE und SOMANET erforderlichen Komponenten.

Über XMOS

XMOS ist ein junger Halbleiterhersteller mit Sitz im britischen Bristol. Die vielseitigen Mehrkern-Mikrocontroller der xCORE™-Reihe mit Hardware-Response™ verbinden auf innovative Weise Multitasking und deterministisches Echtzeitverhalten mit der Unterstützung durch eine umfassende Bibliothek von Soft-IP und decken damit diverse Entwicklungsanforderungen ab. Damit sind xCORE-Mehrkern-Mikrocontroller ideal für anspruchsvolle Embedded Systems in den Bereichen Audio, Automobil sowie Verbraucher- und Industrieprodukte, in denen andere Mikrocontroller an ihre Grenzen stoßen. XMOS bietet mit xTIMEcomposer™ Studio eine benutzerfreundliche Entwicklungsumgebung, mit der die Entwicklung komplexer Embedded Systems deutlich einfacher wird.

Weitere Informationen finden Sie unter www.xmos.com

Kontakt

Synapticon GmbH
Uhlbergstraße 36-40
D-70794 Filderstadt
Nikolai Ensslen
Synapticon GmbH
Social Media