2. Landshuter CAE-Forum (01. Juli 2014)

"CAE - Fachübergreifendes Entwicklungswerkzeug in Forschung und Praxis"
(PresseBox) (Landshut, ) Neu entwickelte Produkte und Fertigungstechnologien sowie der Einsatz von neuen Materialien bedeuten stets auch neue Herausforderungen für das Computer Aided Engineering (CAE). Das 2. Landshuter CAE-Forum (1. Juli 2014, Beginn 13.00 Uhr) an der Hochschule Landshut bietet eine wertvolle Plattform, um sich über neueste Trends und Entwicklungen in diesem für die Innovationskraft der Unternehmen so wichtigen Themenfeld zu informieren und Kontakte zu knüpfen.

Alle Interessierten sind herzlich zum themen- und branchenübergreifenden Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft, von Theorie und Praxis, eingeladen. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen bieten die Vorträge von hochkarätigen Referenten sowie die begleitende Fachausstellung eine Gelegenheit, sich über aktuelle CAE-Entwicklungen zu informieren.

Überblick der Vortragsthemen:
  • Praxisbeispielen Fluid-Struktur-Kopplung
  • Analyse und Optimierung eines hydraulischen Vorspannelementes
  • BMW i - Industrialisierung von CFK-Fertigungsverfahren und Beitrag der Prozesssimulation
  • Analyse nichtglatter, dynamischer Phänomene mit MBSim
  • Simulation of explosive forming for aerospace applications
  • The reduction of Radiated Noise using CDH/BEM and CDH/RADOPT
  • Einsatz von Simulationen im Design Control Process bei der Entwicklung von Medizinprodukten
Weitere Informationen sowie die Anmeldung als Fachbesucher oder Aussteller finden Sie im Flyer oder unter www.haw-landshut.de/cae-forum.
Das Landshuter CAE-Forum wird vom Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit der Hochschule Landshut organisiert; dies in Kooperation mit den Kompetenznetzwerken Leichtbau-Cluster, Cluster Mikrosystemtechnik sowie Netzwerk Medizintechnik an der Hochschule sowie dem Partner CAE-Forum.de.

Kontakt

Institut für technologiebasierte Zusammenarbeit, Hochschule Landshut
Am Lurzenhof 1
D-84036 Landshut
Peter Patzelt
Leichtbau Cluster, Hochschule Landshut
Social Media