Georg Fischer Automotive

Gewinn des Design-Award der International Magnesium Association
Das Sieger-Bauteil aus Altenmarkt, ein Ölführungsmodul aus Magnesium-Druckguss (PresseBox) (Düsseldorf, ) GF Automotive gewinnt das zweite Jahr in Folge den Design-Award der International Magnesium (IMA) in der Kategorie "Guss-Bauteil Design". Gewinner ist das bei GF Automotive im Österreichischen Altenmarkt gefertigte Ölführungsmodul aus Magnesium-Druckguss für den Porsche Panamera.

Die International Magnesium Association (IMA) mit Hauptsitz in Wauconda, Illinois, USA vergibt den Leichtbau-Award bereits zum neunten Mal. GF Automotive überzeugte mit dem Design des Ölführungsmoduls des Porsche Panameras. Der Preis wurde am 03. Juni 2014 während der jährlich stattfindenden internationalen Magnesium-Konferenz verliehen, die in diesem Jahr in München stattfand.

Bei dem Bauteil in Magnesium-Druckguss handelt es sich um ein Ölführungsmodul mit einer kriechfesten Magnesium-Legierung. Alle Ölführungen sind direkt eingegossen und das Bauteil wird fertig bearbeitet zum Kunden geliefert. Mit dem ganzheitlichen Ansatz aus Design, Prozess und Material ist das Ölführungsmodul rund 1 kg leichter als das Vergleichsteil in Aluminium.

Kontakt

BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Hansaallee 203
D-40549 Düsseldorf
Tina Köhler
Georg Fischer Automotive AG

Bilder

Social Media