Polymerspezialist erhält Deutschen Ideenpreis 2014

REHAU für innovative Mikrobiogasanlage ausgezeichnet
Freuten sich in Erfurt über die Auszeichnung: Ernst-Otto Zippel, REHAU Sales Manager, und Corinna Charaoui, Zentrale Beauftragte für das Ideenmanagement bei REHAU (Foto: Deutsches Institut für Betriebswirtschaft GmbH) (PresseBox) (Rehau, ) Die Mikrobiogasanlage 'REHAU HomeGas' von Polymerspezialist REHAU wurde mit dem Deutschen Ideenpreis 2014 in der Kategorie 'Umweltidee' ausgezeichnet. Der 2011 vom Deutschen Institut für Betriebswirtschaft (DIB) initiierte und seitdem jährlich verliehene Award ist den Leitsätzen Innovation, Kreativität und Verantwortung verpflichtet. In der Laudatio heißt es, die Mikrobiogasanlage überzeuge unter anderem hinsichtlich ihres gesellschaftlich-kulturellen sowie ökologischen Mehrwerts.

Polymerspezialist REHAU steht international für Erfindergeist, Technikbegeisterung und einen versierten Umgang mit polymeren Werkstoffen. Ideenmanagement ist fester Bestandteil der gelebten Unternehmenskultur; die innovative und preisgekrönte Mikrobiogasanlage 'REHAU HomeGas' ist eine Entwicklung aus den eigenen Reihen und orientiert sich in ihrer Funktionsweise stark an den Bedürfnissen der Menschen in Entwicklungsländern. Gemäß dem Prinzip 'Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln' werden für den Betrieb der Anlage jene Ressourcen genutzt, die dem Land und den Menschen vor Ort zur Verfügung stehen: Die leistungsfähige und kostengünstige Anlage basiert auf der Nutzung von Kuhdung.

"Bei der Entwicklung der Anlage war es unser Ansatz, in Zusammenarbeit mit der Stiftung 'Sauti Kuu' von Dr. Auma Obama, ländliche Gebiete als attraktiven Lebensraum im Einklang mit der Natur zu festigen, die Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern und der Landflucht entgegenzuwirken", unterstreicht Ernst-Otto Zippel, REHAU Sales Manager und Initiator des prämierten Projekts sichtlich erfreut über die Auszeichnung. Und der Erfolg gibt Polymerspezialist REHAU recht: In Afrika kochen bereits mehrere Familien erfolgreich mit den ersten Versuchsanlagen von 'REHAU HomeGas'.

Installation und Bedienung der Mikrobiogasanlage gestalten sich für die Menschen in Entwicklungsländern einfach. Mit der in der Anschaffung kostengünstigen Anlage wird eine beständige Gasflamme produziert, die das Kochen ohne Feuerholz ermöglicht. So gelangen weniger CO2 und Methangas in die Atmosphäre und Atemwegserkrankungen aufgrund starker Rauchentwicklung in den Häusern wird vorgebeugt. Weiterer positiver Nebeneffekt: Durch das REHAU System entfällt das zeitaufwendige Sammeln von ohnehin knappem Feuerholz und den Kindern und Jugendlichen bleibt mehr Zeit für Schulbildung. Eine zusätzliche Einnahmequelle durch Milchverkauf wird durch die Anschaffung von Kühen ebenfalls gefördert. Die möglichst flächendeckende Verbreitung des Anlagenkonzepts in Kenia geht REHAU jetzt mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) an.

Der Deutsche Ideenpreis ist eine Initiative unter Federführung des Deutschen Instituts für Betriebswirtschaft (DIB) und genießt unter den Innovationsmanagern aus Industrie- und Dienstleistungsunternehmen hohes Ansehen. Das DIB vergibt die Auszeichnung u.a. in den Kategorien 'Umweltidee', 'Trendidee', 'Internationale Idee' und 'Ideenförderer'. Unter den Preisträgern 2014 sind die VW AG sowie der Energieversorger RWE.

Kontakt

REHAU AG + Co
Otto-Hahn-Str. 2
D-95111 Rehau
Tanja Heinlein
REHAU AG + Co

Bilder

Social Media