Fußball-WM: Über 3 Millionen tippen online

Mehrzahl macht bei privaten Tippspielen übers Internet mit / Knapp 1 Million setzt Geld bei professionellen Wett-Anbietern
(PresseBox) (Berlin, ) Rund 3,3 Millionen Deutsche tippen im Internet auf Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft. Das ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. 6 Prozent aller Internet-Nutzer geben zur WM in Brasilien Online-Tipps ab. Bei den Männern sind es 10 Prozent, bei den Frauen nur 3 Prozent. Unter den Altersklassen liegt die Gruppe der 30- bis 44-Jährigen vorne (11 Prozent).

Beliebt sind private Tipprunden im kleinen Kreis, die über das Internet organisiert werden: Rund 1,8 Millionen Personen wollen bei Kicktipp.de und Co. gegen Freunde, Bekannte und Kollegen spielen. Zu gewinnen gibt es hier nur die Tipper-Ehre oder den Wetteinsatz der Freunde und Kollegen.

Gut 1,2 Millionen machen bei einem öffentlichen Tippspiel mit, etwa den Internet-Auftritten von TV- und Radiosendern, Verlagen oder anderen Unternehmen. Die Teilnahme ist in der Regel kostenlos. Zu gewinnen gibt es oft Reisen, Abonnements oder Elektronikgeräte wie Tablet Computer oder Smartphones.

Bei professionellen Anbietern von Online-Wetten wie Bwin, Tipico oder MyBet wollen insgesamt 0,8 Millionen Nutzer mitmachen. Sie setzen dort Geld beispielsweise auf den Ausgang einzelner Spiele oder des gesamten Turniers. Der Gewinn hängt von der Quote der jeweiligen Wette ab.

Kontakt

BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.
Albrechtstraße 10
D-10117 Berlin
Marc Thylmann
BITKOM
Pressesprecher
Daniela C. Stanek
Assistenz Presse und Kommunikation
Social Media