Full-HD Projektor Acer H9505BD mit starker 3D-Performance

Im Test: Acer H9505BD (PresseBox) (Thedinghausen, ) Understatement pur - sucht man auf der Acer-Website nach dem H9505BD findet man außer ein paar technischen Angaben nicht viel - vor allem keine Argumente, warum man ihn kaufen sollte. Dabei hat das Gerät doch einiges zu bieten: native Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel), OSRAM-Lampentechnologie, eine Helligkeit von 3.000 ANSI Lumen und ein dynamisches Kontrastverhältnis von 10.000:1 sollen auch in hellen Umgebungen hervorragende Projektionen sicherstellen.

Der H9505BD wartet aber auch sonst mit einer in dieser Preisklasse ungewöhnlich guten Ausstattung auf. Für dreidimensionale Unterhaltung ist dank DLP-Link, NVIDIA 3DTV Play, HDMI 1.4a und 2D zu 3D Umwandlung mit 144Hz-Technologie gesorgt. Inhalte können auch per LAN, WLAN und USB zugespielt werden.

Der Preis für den Acer H9505BD beträgt 1.699 Euro (UVP). Zum Zeitpunkt der Testerstellung ist er im Online-Versand bereits für 1.249 EUR inkl. Versandkosten erhältlich. Für ein Gerät mit so umfangreicher Ausstattung wirklich ein interessanter Preis - wir werden im Folgenden sehen, ob es sich nicht gar um einen Geheimtipp handelt.

Im Test-Fazit finden die Display-Spezialisten von Prad.de folgende Worte: "Ein Geheimtipp ist der H9505BD nicht ganz, zumindest nicht für jeden. Hätte beim Acer die Netzwerk-Funktionalität korrekt funktioniert, wäre der Projektor zumindest ein Preis-/Leistungstipp. Doch auch so bietet der H9505BD sehr viel fürs Geld: ein robustes und hochwertig verarbeitetes Gehäuse, ein für die Preisklasse erstaunlich gutes und scharfes Objektiv mit LensShift und 1,5-fach Zoom und eine gute Farbwiedergabe bereits ab Werk."

Kontakt

PRAD ProAdviser GmbH & Co. KG
Bremer Str. 28 a
D-27321 Thedinghausen
Andreas Roth
Chefredakteur

Bilder

Social Media