edacentrum verleiht EDA Achievement Award 2014 an Dipl.-Ing. Georg Georgakos von Infineon Technologies AG

Anerkennung für seine Verdienste in der Weiterentwicklung der theoretischen Grundlagen zur Zuverlässigkeit mikroelektronischer Schaltungen und deren Umsetzung in die praktische Anwendung
Der Preisträger Georg Georgakos von Infineon Technologies AG mit dem Laudator Frank Schenkel von MunEDA. (PresseBox) (Hannover, ) Auf dem edaWorkshop14 am 14. Mai 2014 hat das edacentrum e.V. Herrn Dipl.-Ing. Georg Georgakos von Infineon Technologies AG mit dem jährlich zu vergebenden EDA Achievement Award ausgezeichnet.

Georgakos ist mit seinen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Zuverlässigkeit elektronischer Systeme einer der entscheidenden Wegbereiter für den Einsatz von Deep-Submicron-Technologien für sicherheitskritische Anwendungen. Durch die von ihm erzielten Ergebnisse und ihre praktische Umsetzung setzte er bedeutende Akzente bei der Erforschung von Fehlermechanismen und der Zuverlässigkeitsanalyse elektronischer Systeme sowie bei der Vorhersage ihres Verhaltens über die Lebensdauer. Mit seiner jahrelangen erfolgreichen Arbeit regte er viele andere Fachleute an, sich mit dem Entwurf sicherheitskritischer Systeme unter Beachtung ihres Verhaltens und ihrer besonderen Einsatzbedingungen zu beschäftigen.

Der EDA Achievement Award wird für besondere Forschungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich EDA (Electronic Design Automation) verliehen. Damit sollen Leistungen hervorgehoben und prämiert werden, die in Projekten des BMBF-Forschungsprogramms für die Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT 2020) erbracht worden sind.
Preiswürdig waren Arbeiten von Einzelpersonen oder Teams, die zur Erreichung der Ziele der IKT 2020 besonders beigetragen haben. Dabei sind insbesondere solche Beiträge berücksichtigt worden, die eine mess- und damit nachweisbare Verbesserung bzw. Beschleunigung des Entwurfsprozesses und damit einen industriellen Nutzen bewirkt haben.

Kontakt

edacentrum e.V.
Schneiderberg 32
D-30167 Hannover
Ralf Popp
edacentrum GmbH

Bilder

Social Media