Mitwachsende Eimerfüllanlage der Zukunft

PailFill - ein wegweisendes Bausteinkonzept
Die neue Maschinenserie PailFill von FEIGE Filling kann individuell an Kundenwünsche angepasst werden. Sie befüllt bis zu 1500 Eimer pro Stunde mit chemischen Produkten (PresseBox) (Oelde, ) Mit der Eimerabfüllanlage PailFill stellt die HAVER & BOECKER-Tochtergesellschaft FEIGE FILLING auf der INTERPACK in Düsseldorf seine neue Entwicklung vor. Durch ihren modularen Aufbau kann die Maschinenserie individuell an Kundenwünsche angepasst werden und bis zu 1500 Eimer pro Stunde bei maximaler Leistung mit chemischen Produkten befüllen.

Die neue PailFill-Anlage besteht aus diversen Komponenten, die zu einer Serie verbunden und je nach Bedarf zusammengestellt werden können. Kernstück ist der Hochgeschwindigkeits-Eimerfüllautomat aus der Advanced Line, ein Reihenwechselfüller, der sich optimal an die Anforderungen der Chemieindustrie anpassen lässt.

Durch die Kombination mit ergänzenden Maschinenteilen wird die Anlage zur vollautomatischen Produktions- und Verpackungsstraße. Dazu gehören Mischer für die Rohstoffverarbeitung und ein schnittstellenfreies Pumpensystem genauso wie der Eimer-entstapler E1200 und der Robot-Deckelaufleger und -verschließer D1200, beide mit unterbrechungsfreier Eimer- bzw. Deckelzuführung. Ein Palettiersystem rundet die Anlage ab - in neuester Hochleistungstechnik und stets zentral über das FEIGE-Touch-Panel gesteuert.

Konstanter Produktstrom, maximale Abfüllleistung

Der entscheidende Vorteil des Eimerfüllautomaten Typ PailFill: Der Produktstrom von der Zuführpumpe wird durch die zentrale Wägeelektronik auf zwei, drei oder vier Füllstationen aufgeteilt - je nachdem, welche Abfüllleistung gewünscht ist. Die Elektronik steuert die Geschwindigkeit jeder Füllstelle separat und gleicht die Zeiten der parallelen Befüllungen aneinander an. Als Resultat wird die Gesamtfüllzeit minimiert. Während an einer Station der Eimer gewechselt wird, werden die Eimer an den anderen Stationen befüllt.

Der PailFill vom Typ Reihenwechselfüller gewährleistet einen konstanten, unterbrechungsfreien Produktstrom der Produktpumpe, auch bei hoch viskosen Flüssigkeiten. Insgesamt können Eimergrößen von 3 bis 40 kg befüllt werden, egal, ob rund, oval oder eckig! Und das bei sehr geringen Umrüstzeiten, da keine Formstücke benötigt werden.

Sollte sich nach einiger Zeit der Bedarf des Kunden ändern und eine größere Abfüllmenge gewünscht sein, wächst auch der PailFill mit: Ob Erweiterung oder Nachrüstung mit optionalen Elementen, alles ist problemlos machbar. Auch das neue Schutzeinrichtungskonzept - statt von einer kompakten Einhausung ist das neue PailFill-System von einem Schutzzaun umgeben - passt sich bei einer Erweiterung variabel an, zugleich ist es deutlich wartungsfreundlicher.

FEIGE FILLING - Abfüllanlagen in verschiedensten Größen

Der Marktführer aus Bad Oldesloe beweist mit dem PailFill-Konzept einmal mehr seine Innovationsstärke. Zuvor hatte FEIGE FILLING mit dem Factory Design, der durchgängige Anlagenplanung in 3D, die Fachwelt beeindruckt: Durch diese Entwicklung kann eine geplante Anlage auf einem mobilen Endgerät fotorealistisch und genau visualisiert werden, wodurch der gesamte Planungsprozess wesentlich effizienter wird.

Bekannt ist das Unternehmen zudem durch die Breite seines Angebotes: FEIGE FILLING bietet Abfüllanlagen für flüssige und pastöse Produkte verschiedener Größen - ob kleine halbautomatische Abfüllstation oder vollautomatische Abfüllanlagen, für Gebinde von 1 bis 3.000 kg, vom Slim-Liner bis zu schlüsselfertigen Gesamtanlagen.

Gemeinschaftsprojekt mit dem Hause SOMMER

Diese Produktions- und Verpackungsanlagen kann FEIGE FILLING in Zusammenarbeit mit der Schwesterfirma SOMMER schnittstellenfrei aus einer Hand liefern: von der Zuführung über Rohrleitungssysteme, Bevorratung, Mischung und Produktion über die eichgenaue Befüllung bis hin zur transportfertigen Verpackung. Dabei wird jede individuell gefertigte Anlage präzise auf die Produktionsanforderungen der Kunden zugeschnitten.

Durch die Integration der Firma SOMMER in die HAVER Group im Jahr 2009 konnte die Produktpalette der Unternehmenstochter FEIGE um den Bereich Mischen und Ansetzen von Putzen und Farben ergänzt werden. SOMMER mit über 100-jähriger Erfahrung im Anlagenbau übernimmt mit Rührwerken, Mischern und Dissolvern den Bereich Rohstoffbevorratung und -verarbeitung.

Darüber hinaus bieten die Partner auch einen unkomplizierten Rund-um-die-Uhr-Service im After Sales Bereich. Eigene Tochterunternehmen und bestens geschulte Vertreter sind global aktiv. Durch die enge Verzahnung mit der HAVER -Gruppe können die Kunden einen schnellen Service direkt vor der Haustür genießen.

Zudem bietet FEIGE FILLING neben den klassischen Leistungen wie Inspektion und Ersatzteildienst auch eine kostenfreie 24-Stunden-Hotline, Teleservice, E-Commerce und viele weitere Serviceleistungen an. Modernisierung, Anlagenoptimierung sowie die Herstellerersteichung gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum.

www.haverboecker.com / www.feige.com

Kontakt

Haver & Boecker MASCHINENFABRIK
Carl-Haver-Platz 3
D-59302 Oelde
Andrea Stahnke
Pressestelle Maschinenfabrik

Bilder

Social Media