VDMA Branchendialog in Hamburger STILL Arena

Diskussion über industrielle Herausforderungen
Bert-Jan Knoef, Vorsitzender der STILL Geschäftsführung, erläutert den Teilnehmern des VDMA Branchendialogs anhand des Konzeptfahrzeugs STILL cubeXX, wie STILL logistischen Herausforderungen begegnen möchte (Foto: STILL GmbH) (PresseBox) (Hamburg, ) STILL GmbH empfängt Hamburger Wirtschaftssenator Frank Horch und Führungskräfte lokaler Unternehmen zu VDMA Branchendialog in Hamburger STILL Arena.

Gemeinsam Antworten auf aktuelle Herausforderungen für den Maschinen- und Anlagenbau diskutieren. Dies ist ein Kernziel des vom VDMA (Verband Deutscher Maschinen und Anlagebauer) initiierten Branchendialogs. Gastgeber der jüngsten Auflage des Dialogs war die Hamburger STILL GmbH, die am Freitag den 06. Juni, Hamburgs Wirtschaftssenator Frank Horch, Geschäftsführer regional ansässiger Industrieunternehmen sowie Vertreter des VDMA in der STILL Arena in der Berzeliusstraße empfing.

Neben einer Führung durch die Hamburger Produktionsanlagen von STILL, führender Anbieter für maßgefertigte innerbetriebliche Logistiklösungen weltweit, mit einer Fokussierung auf das Thema Lean-Production, standen die Situationsbeschreibung der Unternehmen und die Diskussion über ihre zukünftigen Herausforderungen am Standort Hamburg auf dem Programm der 23 Veranstaltungsteilnehmer. Senator Horch hob die Bedeutung des industriellen Sektors für den Standort Hamburg hervor: "Die Industrie zählt zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in Hamburg. Sie ist auch für das wirtschaftliche Wachstum am Standort Hamburg unentbehrlich. Die Industrie investiert in Forschung und Entwicklung und stärkt durch die Zusammenarbeit mit den Hochschulen die Innovationskraft unseres Standortes.", so Horch.

Deutschland nimmt mit einem Industrieanteil von 23 Prozent an der Wirtschaftsleistung einen Spitzenplatz innerhalb der EU ein (EU-Durchschnitt: 15,1 Prozent) und gilt als europaweites Vorbild. Der VDMA Branchendialog dient dem Erfahrungsaustausch, wie dieser Erfolgskurs auch bei neuen Herausforderungen, wie stark schwankenden Auftragseingängen und zunehmend systemorientierten Kundenwünschen, beibehalten werden kann und wie sich die Chancen neuer Märkte effektiv nutzen lassen.

Über den VDMA

Der VDMA vertritt über 3.100 Mitgliedsunternehmen der Investitionsgüterindustrie. Mit einem Umsatz von 207 Mrd. Euro (2013) und 988.000 Beschäftigen (Dez. 2013) im Inland ist die Branche größter industrieller Arbeitgeber.

Kontakt

STILL GmbH
Berzeliusstraße 10
D-22113 Hamburg
Jacqueline Wiecker
Pressereferentin

Bilder

Social Media