Investments in Energiehaussiedlungen und Ferienhäuser im Trend

Die Kauflaune für Immobilien steigt, wenn wundert es dass Ikratos den Trend in Energiehäuser erkennt
(PresseBox) (Weißenohe bei Nürnberg, ) Eine Ferienhaussiedlung oder ein eigenes kleines Energiehaus. Der Trend geht immer mehr in Freizeit oder Singlehäuser nahe der Stadt. Willi Harhammer, Chef der Energiefirma iKratos schwärmt schon lange von der Umsetzung seiner EFF3 Energiehäuser. Gerade jetzt wo Niedrigzinsen herrschen und ein Strafzins die Runde macht setzt er auf Investoren, Unternehmer und Banken die den Trend zu Kleinimmobilien erkennen und mit in das Projekt einsteigen wollen. Die Idee ist nicht neu aber heutzutage immer spannender: Der Begriff “Tiny House” kommt ursprünglich aus Amerika und bedeutet “winziges Haus”. In Deutschland werden Tiny Houses wegen der Zielgruppe, auch Singlehaus oder je nach ihrer Größe Minihaus, Mikrohaus, Kleinhaus genannt. Eine ideale Lösung für moderne Nomaden ist es Häuser genau auf den Lebensabschnitt Beruf und Business zuzuschneiden. Experten gehen davon aus, dass sich in Deutschland überwiegend für Alleinstehende der Trend zu Modulhäusern fortsetzen wird. Die Vorteile liegen auf der Hand: Mit wesentlich geringerem finanziellen Aufwand als konventionelle Einfamilienhäuser lassen sich FF3 Energiehäuser auch in besonders kurzer Bauzeit errichten. Kleinere Wohnflächen bringen gleichzeitig geringere Nebenkosten mit sich – dies schont den Geldbeutel und solche Bauvorhaben können teilweise auch ohne Kredit durchgeführt werden. Gemäß Angaben des Statistischen Bundesamtes leben knapp 40 Prozent der deutschen Bevölkerung in Single-Haushalten. Und in Metropolen wie Hamburg, Berlin Nürnberg und München oder Berlin ist bereits jeder zweite Haushalt ein Einpersonenhaushalt. Um kleinere Räume gut einzurichten, ist eine geschickte Planung notwendig. Anstatt die Räume mit Möbeln zu überfrachten, sollte reduziert und mit klarer Linie eingerichtet werden. Viel Stauraum lässt sich durch deckenhohe Einbauschränke gewinnen. Dinge, die im Alltag nur selten zum Einsatz kommen, werden ganz oben untergebracht. Die Häuser haben in der Regel keinen Keller.
Der Trend EFF3 Ferienhäuser
Auch Baumhäuser sind eine faszinierende Variante der Minihäuser. Wenn Sie “Baumhaus” hören und zuerst an eine Bretterbude im Baum denken, dann lassen Sie sich überraschen. Diese hippen Domizile lassen den Gedanken an Einschränkung erst gar nicht aufkommen. Die EFF3-Minihäuser sind größtenteils voll ausgestattet, mit Küche, Bad und Schlafraum, können also genauso als Hauptwohnsitz für Singles und Paare, wie auch als Gästewohnungen, Büro dienen. Minihäuser sind eine pflegeleichte und preisgünstige Lösung, wenn Sie einen Rückzugsort ganz für sich alleine haben möchten.
Es ist Zeit um in ein EFF3 Energiehaus zu investieren
Der Energiespezialist iKratos mitten in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen Forchheim bietet ein unschlagbares Energie-Konzepthaus zum niedrigen Preis. EFF3 Energiehäuser sind Häuser, die Energie erzeugen können, mit hohem Wohnwert zu einem günstigen Preis. iKratos, Energiespezialist aus der Metropolregion Nürnberg, hat das EFF3 Energiehaus entwickelt. Ein Energie-Haus, das Energie selbst erzeugen kann und das zu sehr günstigen Preisen. Ein Energie-Haus zu echt normalen Preisen, den m² ab 2000 Euro — geht das? Dass es geht, beweist die Firma iKratos Solar und Energietechnik aus Weissenohe. Mit einem völlig neuem Konzept und mit der Erfahrung aus 30 Jahren hat sich Geschäftsführer Willi Harhammer auf das Bauen von hoch effizienten EFF3 Energiehäusern spezialisiert. Die Häuser werden nicht mehr nach der baulichen Substanz optimiert, sondern nach höchster Energieeffizienz. Direkt geplant und gebaut ohne Zwischenhandel ist das die Möglichkeit ein Passivhaus als EFF3 Energiehaus direkt vom Planer zu erstehen. Das EFF3 Energiehaus hat viele Vorteile. ein Haus in dem sich wohnen lässt braucht nicht viel Schnickschnack. Auf ca. 80-120 m2 lässt es sich sehr gut leben. Auf dem Dach erzeugt eine hochwertige Photovoltaikanlage Strom, ein Batterie-Speichersystem und Energie-Speicher und Wärmesystem oder und Wärmepumpe verteilt Wärme und Energie im Haus fast gänzlich ohne Energieversorgung. eine dichte Hülle ein optimiertes Belüftungssystem und warme Wände, so ist das EFF3 Energiehaus aufgebaut. Single oder Mikrohäuser nach dem Tiny House Prinzip zum günstigen Preis, so Willi Harhammer Chef und Inhaber der iKratos GmbH aus der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen, der seit vielen Jahren sehr viel Erfahrung im Hausbereich und Energiebereich besitzt. Der Energiespezialist aus der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen, hat das EFF3 Haus entwickelt. Ein Architekt wird nur für die Eingabe des Planes benötigt, der Rest ist Routine. So bietet das preiswerte Haus einen sehr wohnlichen Charakter. So können Grundstücke in Schnaittach, Gräfenberg, Poxdorf, Eckental, Weissenohe und Forchheim zum Bebauen gleich mit angeboten werden. Das EFF3-Energie-Haus wird in Holzständerbauweise auf Fertigfundamente montiert und ist innerhalb kurzer Zeit zum Einzug bereit. Die Energiekosten sprechen für sich. Das EFF3 Energie-Haus gibt es in mehreren Variationen. Zu besichtigen ist es in Weissenohe als so genanntes Musterhaus.
Die Vorteile des EFF3 Energiehauses: Effektive, energiesparende Bauweise, natürlich gedämmte Aussenhülle, PV-Dachsolaranlage, hocheffiziente Heizung, 3 fach verglaste Fenster, Wohnraumlüftung auf Wunsch, natürlich für E-Mobility vorbereitet. Zu besichtigen in der Metropolregion Nürnberg-Weissenohe als Musterhaus. Mehr Informationen: kontakt@ikratos.de

Kontakt

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
D-91367 Weißenohe bei Nürnberg
Willi Harhammer
Geschäftsführer

Bilder

Social Media