Cloudlösungen verändern die Wertschöpfungskette von Systemhäusern radikal

Cloudlösungen werden in der Fachpresse immer noch heiß diskutiert, während Kunden zunehmend an den neuen Leistungsangeboten Gefallen finden
(PresseBox) (Frankfurt, ) Die Akzeptanz von Cloudlösungen ist dabei von Zielgruppe zu Zielgruppe sehr unterschiedlich.

Während Ärzte und Zahnärzte beharrlich an ihren bestehenden "Im-Haus-Lösungen" festhalten und auch die Softwareanbieter von Arzt und Zahnarztsystemen keine entsprechenden Lösungen anbieten sieht es in anderen Branchen völlig anders mit der Akzeptanz von Cloudlösungen aus.

Auf der 6. acmeo Partnerkonferenz letzter Woche in Fulda auf der sich mittelständische Systemhäuser zum Erfahrungsaustausch trafen, hörte man immer wieder von den Teilnehmern, dass Cloudlösungen die Wertschöpfungskette in der Art verändern, dass größere Infrastruktur Projekte zugunsten von Cloudlösungen entfallen.

Einerseits hat dies für die Systemhäuser den Vorteil, dass sie dauerhafte Einnahmen über die Cloudlösungen beziehen, aber andererseits die sonst üblichen kompletten Austausch- oder Initial-Projekte von Neukunden entfallen.

Diese Trends werden von anderen "Hypes" zum Teil überdeckt, so der derzeitige hohe Bedarf bei DATEV-Kunden, die Ihre IT-Systeme erneuern.

Auf der Fachkonferenz hörte man oft die Aussage von Systemhaus-Chefs die DATEV-Partner sind, dass sie aufgrund der guten Auftragslage keine Kapazitäten frei hätten und händeringend Fachpersonal suchen würden.

Der Erfolg von Systemhäusern wird deshalb in Zukunft wesentlich von der richtigen Auswahl seiner Zielgruppen abhängen, weil diese in unterschiedlichen Tempo Cloudlösungen annehmen werden.

Eine Antwort der acmeo für die Erweiterung der Produktpalette ist z.B. die Cloud-Telefonie die die Voraussetzungen erfüllt, herkömmliche Telefonanlagen zu verdrängen und neue Dienstleistungen den Kunden anzubieten.

Systemhäuser stehen wieder einmal vor einem Umbruch den sie meistern müssen.

Die connexxa bietet zu diesem Zweck ein speziell auf die Systemhäuser zugeschnittenes IT-Unternehmer Coaching an, in dem die Systemhauseigner mit dem Coach eine neue Strategie im Workshop entwickeln.

Durch ein intensives Telefoncoaching nach der Workshop-Reihe wird die Umsetzung in den Systemhäusern begleitet.

Kontakt: barthel@connexxa.de
www.connexxa.de

Kontakt

connexxa Services Europe Ltd.
Berner Str. 79
D-60437 Frankfurt
Andreas Barthel
Geschäftsführung
Geschäftsführer
Social Media