Umsatz mit Verpackungen aus Vollpappe legt 2013 zu - Guter Start der Branchenkonjunktur 2014

Handbuch "Verpackungen aus Vollpappe" in 6. Auflage erschienen
(PresseBox) (Darmstadt, ) Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland insgesamt 475.000 Tonnen Verpackungen aus Vollpappe mit einem Produktionswert von 488,5 Mio. Euro hergestellt. Damit hat der Branchenumsatz der deutschen Vollpappen-Industrie 2013 gegenüber 2012 um 0,8 Prozent zugelegt, teilt der Verband Vollpappe- Kartonagen (VVK) mit Sitz in Darmstadt mit. Das Umsatzwachstum von Vollpape- Kartonagen ist damit wesentlich kräftiger ausgefallen als bei anderen papierbasierten Verpackungen und der Papierverarbeitung insgesamt.

Die Verbandsmitglieder zeigten sich auf der VVK-Mitgliederversammlung Ende Mai 2014 in Hamburg zuversichtlich, dass sich die gute Branchenkonjunktur auch in diesem Jahr fortsetzen wird. In den ersten Monaten konnte bereits ein bemerkenswertes Mengenwachstum erzielt werden, so dass der VVK einen guten Start in das Jahr 2014 feststellen kann.

VVK-Geschäftsführer Thomas Pfeiffer führt die gute Branchenkonjunktur auf die unverzichtbaren Beiträge von Verpackungen aus Vollpappe zu einer funktionierenden Warenlogistik zurück: "Vollpappe ist ein vielseitiger, leistungsfähiger und nachhaltiger Packstoff, der ein breites Spektrum von modernen und kosteneffizienten Verpackungslösungen für die unterschiedlichsten Anwendungsgebiete ermöglicht. Sie können aufgrund Ihrer Materialeigenschaften in hervorragender Weise an die Füllgutbesonderheiten und an die daraus resultierenden Einzelanforderungen bei der Fertigung, beim Transport und beim Gebrauch, also in der gesamten Lieferkette, angepasst werden. Auf allen Stufen Ihres Lebensweges bieten Verpackungen aus Vollpappe ein großes Potential an Mehrfach- Nutzen und Rationalisierungsmöglichkeiten über die gesamte Lieferkette hinweg."

Ebenfalls auf dem Verbandstreffen vorgestellt wurde die mittlerweile 6. Auflage des VVK-Handbuches "Verpackungen aus Vollpappe". Das Standardwerk der deutschen Vollpappen-Industrie bietet eine umfassende Gesamtdarstellung von der Herstellung der Vollpappe über ihre Verarbeitung bis hin zum Einsatz von Vollpappe-Kartonagen in der Warendistribution. Das Handbuch wird in der beruflichen Ausbildung der Packmitteltechnologen sowie in den für die Verpackungsindustrie relevanten Fachhochschulen als Lehrbuch eingesetzt.

Das Handbuch kann bei der VVK-Geschäftsstelle online unter info@vvk.org kostenlos angefordert werden.

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen bestätigten die Verbandsmitglieder den VVK-Vorstand mit Gerhard Hackstedt als Vorsitzenden und Dr. Ralph Dengler als stellvertretenden Vorsitzen für die nächsten zwei Jahre.

Kontakt

Verband Vollpappe-Kartonagen (VVK) e.V.
Hilpertstraße 22
D-64295 Darmstadt
Social Media