Philip Harting erneut in den AUMA-Vorstand gewählt

Wiederwahl für drei Jahre / Messe-Präsenz wichtigstes HARTING Marketinginstrument
Philip Harting (PresseBox) (Espelkamp, ) Die HARTING Technologiegruppe wird auch die nächsten drei Jahre die Interessen der Elektro- und Elektronikindustrie-Aussteller (ZVEI) im Verband der Messewirtschaft vertreten. Philip F. W. Harting (39), Vorstand Connectivity & Networks und persönlich haftender Gesellschafter, wurde auf der Mitgliederversammlung des AUMA Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft erneut für drei Jahre in den AUMA-Vorstand gewählt.

Ebenfalls wiedergewählt wurden Gerald Böse (Koelnmesse GmbH), Dr. Wolfram von Fritsch, (Deutsche Messe AG) und Karl-Heinz Schneider (Zentralverband des Deutschen Handwerks). Als neue Vorstandsmitglieder wurden Dr. Isabella-Afra Holst (Software AG), als Vertreterin des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), und Dr. Roland Fleck (Geschäftsführer der NürnbergMesse GmbH) gewählt.

"Ich freue ich mich über die Wiederwahl und auf die Zusammenarbeit im Vorstand, denn der AUMA ist stets am Puls der Zeit", sagt Philip Hartig. Seit Jahren ist die HARTING Technologiegruppe auf allen relevanten Messen vertreten. "Eine Messe-Präsenz ist für uns das wichtigste Marketinginstrument", so Harting weiter.

Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft 78 Mitglieder an, darunter 39 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 39 Messeveranstalter und Durchführungsgesellschaften. Im AUMA-Vorstand sind gut 20 Repräsentanten der Mitglieder vertreten, davon je zur Hälfte Messegeschäftsführer und Vertreter der Aussteller- und Besucherseite aus Industrie, Handel und Handwerk.

Kontakt

HARTING AG & Co. KG
Marienwerderstr. 3
D-32339 Espelkamp
Michael Klose
Zentralbereich Publizistik und Kommunikation
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media