Anwenderfreundlich und modern: Der neue Internetauftritt von ContiTech für Antriebskomponenten

Übersichtlicher, einfacher zu navigieren und optisch ansprechender: Das ist der neue Webauftritt von ContiTech / Foto: ContiTech (PresseBox) (Hannover, ) .
- ContiTech Internetseite für den Automotive Aftermarket punktet mit ansprechender Optik
- Neu gestaltete Website ist jetzt in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar
- Relaunch und Sprachenerweiterung des Product Information Center folgen im Herbst


ContiTech hat die Website seiner Riementriebkomponenten für den Automotive Aftermarket vollkommen neu gestaltet. "Wir haben die Inhalte auf das Wesentliche reduziert und die Seite klarer strukturiert", sagt Markus Pirsch, Leiter Marketing Service. Eine Navigationsleiste gibt einen Überblick über Produktgruppen und Serviceleistungen. Auch das Product Information Center (PIC) und der Online-Katalog sind in die Navigationsleiste integriert. Das Ergebnis: Die Seite ist übersichtlicher, einfacher zu navigieren - und optisch ansprechender.

Die Seite kann auch über die Website von ContiTech und Continental erreicht werden - am einfachsten ist aber der direkte Einstieg über www.contitech.de/aam. Zudem ist die Seite in 16 Sprachen verfügbar. Neu hinzugekommen sind: Rumänisch, Niederländisch, Kroatisch, Finnisch, Griechisch und Tschechisch.

Neben der neu gestalteten Website werden momentan auch der Online-Zuordnungskatalog sowie das Product Information Center (PIC) rundumerneuert, um sich nahtlos in das Design und die Benutzerfreundlichkeit der neuen Internetseite einzufügen. Der neue Online-Katalog wird in Kürze veröffentlicht und das neue PIC geht im Herbst an den Start. "Wie die Internetseite wird das neue PIC auch in 16 verschiedenen Sprachen verfügbar sein", sagt Jens Heitkemper vom Marketing Service. "Die rund 2,5 Millionen Seitenaufrufe im Jahr 2013 zeigen uns, wie beliebt das PIC ist - mit den neuen Sprachen möchten wir noch mehr Märkten die Nutzung ermöglichen." Der Zugang bleibt denkbar einfach: Unter www.contitech.de/pic gibt es nach Eingabe der Artikelnummer alle relevanten und stets aktuellen Informationen - ganz ohne vorherige Anmeldung. Zum Download von detaillierten Einbauanleitungen, den sogenannten "Technical Instructions", wird ein Code von der Produktverpackung benötigt. Mobile Endgeräte können über den QR-Code auf der Produktverpackung ohne Umweg auf eine mobile Version des PIC zugreifen.

Kontakt

ContiTech Antriebssysteme GmbH
Philipsbornstrasse 1
D-30165 Hannover
Antje Lewe
Head of Media & Public Relations
Mario Töpfer
Leiter Fachpresse, Presseansprechpartner

Bilder

Social Media