Zum zweiten Mal

Gesucht: FM-Impulsgeber 2015!
(PresseBox) (Bonn, ) .
- Nach einem erfolgreichen Start zur FM-Messe 2014 vergibt ipv® auch in 2015 wieder einen Autorenpreis für den besten redaktionellen Beitrag zur FM-System-Dienstleistung
- Preisverleihung im Forum auf der Fachmesse Facility-Management am 25.03.2015

Der GEFMA-Arbeitskreis Integrale Prozess Verantwortung (ipv®) zeichnet jährlich Artikel und Papers aus, die sich mit komplexen System-Dienstleistungen im Facility Management befassen. Der Preis "FM-Impulsgeber" ist mit 3.000 Euro dotiert und wird am ersten Messetag der FM-Messe in Frankfurt am Main verliehen. Auch der zweite und dritte Preis werden für die Preisträger ein "nützliches" Werkzeug für weitere Artikel und Papers sein.

Neben den Preisen selbst werden die besten Artikel im Fachmagazin FACILITY MANAGEMENT, das den GEFMA-Arbeitskreis als Medien-Partner im Autorenpreis unterstützt, veröffentlicht. Das Thema des Wettbewerbs lautet wiederum: "System-Dienstleistungen im deutschen Facility Management Markt"

Engagement im FM fördern und Wahrnehmung stärken

Mit dem Preis "FM-Impulsgeber" will der Arbeitskreis ipv® nicht nur das Engagement junger Fachleute und Publizisten im Bereich Facility Management fördern, sondern auch die Wahrnehmung systemischer FM-Dienstleistungen als die Spitze der FM-Excellence in der Öffentlichkeit stärken. "Wir sprechen mit diesem Wettbewerb insbesondere Studenten, Absolventen und junge Professionals der Fachrichtungen Facility Management, Immobilienwirtschaft, Betriebswirtschaft sowie Publizisten in diesen Bereichen an", so Wilfried Schmahl, Geschäftsführer bei STRABAG Property and Facility Services sowie Sprecher des Arbeitskreises ipv®. "Ob der eingereichte Beitrag bereits veröffentlicht wurde oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Wichtig ist uns, dass der Text neue Impulse gibt und auf die Bedeutung eines umfassenden und ganzheitlichen FM-Ansatzes eingeht."

Die Beiträge können bis zum 15. November 2014 unter fm-impulsgeber_ipv@gefma.de eingereicht werden und sollten in den vergangenen zwei Jahren verfasst worden sein.

Eine Jury, bestehend aus den Spezialisten für Öffentlichkeitsarbeit des GEFMA-Arbeitskreises und dem Medien-Partner FACILITY MANAGEMENT wird die Preisträger nach fachlichen und journalistischen Gesichtspunkten auswählen. Die besten Beiträge werden sowohl im Bauverlag als auch in der ipv®-denkfabrik.com veröffentlicht.

Kerngeschäft mit FM-Prozessen verzahnen

Der Arbeitskreis ipv® der GEFMA (German Facility Management Association) beschäftigt sich mit der marktgerechten Fortentwicklung komplexer, insbesondere systemischer Dienstleistungen im Facility Management. ipv® steht für Integrale Prozess Verantwortung im Facility Management (FM) und somit optimale Verzahnung des Kerngeschäfts mit den FM-Prozessen. Moderne Leistungen im FM verlangen nach Flexibilität und spezialisiertes Wissen beim Dienstleister. Er ist damit in der Lage, die speziellen Anforderungen seines Auftraggebers bedienen zu können und auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren. Das wird erreicht durch eine konsequente Ergebnisorientierung auf beiden Seiten, branchenspezifisches best practice beim Dienstleister und eine definierte Zielidentität zwischen Auftraggeber und Dienstleister. Namhafte interne und externe FM-Dienstleister des Marktes haben sich deshalb im GEFMA-Arbeitskreis zusammengeschlossen mit dem Ziel: Die Arbeitsteilung mit technischer, rechtlicher und wirtschaftlicher Verantwortung für mehr Qualität im FM weiter zu professionalisieren.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter ipv.gefma.de und ipv-denkfabrik.de

Kontakt

GEFMA Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Dottendorfer Str. 86
D-53129 Bonn
Dr. Elke Kuhlmann
Deutscher Verband für Facility Management e.V.
Geschäftsführung
Social Media