Low-cost Klebstoff SB 1242

Alternative zu bestehenden Lötprozessen
(PresseBox) (Waldbronn, ) Mit dem elektrisch leitfähigen Epoxid-Klebstoff SB 1227 ist die Polytec PT GmbH unter der Marke SoltaBond weltweit seit Jahren im Bereich der Dünnschicht-Photovoltaik vertreten. Die Härtung des Klebstoffes erfolgt hierbei parallel zum Laminationsprozess und gewährleistet so eine sichere und dauerhafte elektrische Kontaktierung auf verschiedensten Modultypen (CIGS, amorphes / mikrokristallines Si).

Im Bereich der kristallinen Photovoltaik steht nun mit SB 1242 ein low-cost Klebstoff zur Verfügung der bei moderaten Temperaturen (< 180°C) und kurzen Aushärtungszeiten eine Alternative zu bestehenden Lötprozessen darstellt. Ein bedeutender Vorteil gegenüber den bisherigen Lötprozessen ist dabei die Kontaktierung von Busbar-losen Zellen durch ein schnelles, effizientes und flexibles Druckverfahren. Dass es sich hierbei um eine anwendungsreife Lösung handelt, zeigt der im April vorgestellte Teamtechnik-Stringer „TT 1400 ECA“, der unter industriellen Taktzeiten (2,5sec) auf Grund der angewendeten Siebdrucktechnik verschiedenste Zell-Layouts verbinden („verstringen“) kann. Wesentliche Vorteile dieser Klebetechnologie sind dabei:

  • Niedrige Härtungstemperatur = weniger Stress / weniger Mikrorisse
  • Schnelle Härtung (<30sec) = Taktzeit entspricht Löt-Taktzeit
  • Bleifreie Zusammensetzung = RoHS kompatibel
  • 2-K Klebstoff = kein frozen Transport / Logistik
  • Kontaktieren von BB-losen Zellen = Kosteneinsparung
  • Siebdruck = flexibles Zell-Design
  • Kontaktieren innovativer Zellverbinder = Leistungsgewinn

Kontakt

Polytec PT GmbH Polymere Technologien
Polytec-Platz 1-7
D-76337 Waldbronn
Andreas Bauer
Marketing
Social Media