Togos Präsident fährt klimaneutral mit natureOffice

natureOffice in Regierungskonsultation zum Ausbau der Klimaschutzprojekte in Togo
(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Anlässlich der Regierungskonsultationen zum Ausbau der Klimaschutzprojekte in Togo, die gemeinsam mit Alexander Rossner von zukunftswerk eG (Starnberg) geführt wurden, stellt natureOffice die Mobilität Seiner Exzellenz Faure Essozimna Gnassingbé, Präsident der Republik Togo, klimaneutral.

Das entsprechende Zertifikat wurde dem Premierminister der Republik Togo, Kwesi Seleagodji Ahoomey-Zunu, im Beisein des Ministers für Umwelt und Forsten, André Johnson, am 30. Mai 2014 in Lomé übergeben. 
natureOffice hat in Zusammenarbeit mit dem TÜV Hessen ein Verfahren entwickelt, mit dem die CO2-Emissionen von Fahrzeugen oder ganzer Fuhrparks berechnet und kompensiert werden können. Mittels dieses Verfahrens wurden die CO2-Emissionen des Dienstfahrzeugs des Präsidenten von Togo für 100.000 km ermittelt und über PROJECT TOGO kompensiert.

Damit ist der Präsident der Republik Togo, Seine Exzellenz Faure Essozimna Gnassingbé, das erste Staatsoberhaupt, dessen mobilitätsbezogene CO2-Emissionen ermittelt und kompensiert wurden.

„Wir freuen uns sehr über diesen Schritt unseres Präsidenten, zumal die CO2-Emissionen mit einem Projekt im eigenen Land ausgeglichen werden konnten. Diese Aktivität im freiwilligen Klimaschutz wollen wir zum Anlass nehmen, um weitere Schritt zu prüfen und einzuleiten“, so Premierminister Kwesi Seleagodji Ahoomey-Zunu bei der feierlichen Übergabe des Klimaschutzzertifikates.

Kontakt

natureOffice GmbH
Friedrich-Ebert-Str. 1
D-55257 Budenheim am Rhein
Sandra Millei
PR & Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media