Verwaltungsführung mit Zielvereinbarungen

Seminar des Behörden Spiegel am 02.-03.07.14, in Bonn
(PresseBox) (Bonn, ) Verwaltungsführung mit Zielvereinbarungen
02.-03. Juli 2014, Bonn

“Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele”: Dieses Zitat von Albert Einstein beschreibt präzise die fatale Lage, in der sich heute viele Führungskräfte in Verwaltungsorganisationen befinden. Sie besitzen einen Hightech-Werkzeugkoffer an Führungsinstrumenten. Was ihnen oft fehlt, ist das geeignete „Navi“, das Sie mit Ihrer Organisation an ein gewähltes Ziel bringt. Als geeignetes Navigationssystem hat sich die Methode des „Führens mit Zielvereinbarungen“ in der Praxis bewährt. Führungskräfte sollten in der Lage sein, Ziele einzusetzen, um wirkungsvoll zu führen und Mitarbeiter fördernd zu fordern. Umso erstaunlicher ist, wie wenig dieses Führungsmittel in Verwaltungen, aber auch in der Wirtschaft zum Einsatz kommt.

In diesem Seminar werden die Grundlagen des Führens mit Zielen vermittelt. Die Teilnehmer bekommen einen Einblick in die Hintergründe und Techniken der Durchführung von Zielvereinbarungsgesprächen. Sie erhalten Tipps, wie das Mitarbeiter-Vorgesetzen Gespräch partnerschaftlich, motivierend und auf der Sachebene verbindlich geführt und wie geeignete Feedback-Prozesse gestaltet werden können. Ferner soll das Seminar Grundlagen vermitteln, um dieses Instrument verbindlich in Verwaltungen einzuführen.

Ziele des Seminars sind das Kennenlernen von Techniken zur Führung und das Sammeln von Erfahrungen in der Durchführung von Zielvereinbarungsgesprächen sowie das Verstehen von kommunikativen Zusammenhängen.

Im Seminar werden auch die neuen methodischen Ansätze der Methode des „Management by Options“, einer derzeit vor allem in der Wirtschaft eingesetzten Weiterentwicklung der Methode des Führens mit Zielvereinbarungen vorgestellt. Ziele dieses neuen Management- und Erfolgsrezepts ist die Selbstfestlegung der Verantwortlichen sowie das Denken in Handlungsalternativen.

Themenüberblick, 1. und 2. Tag, 09:30-17:00 Uhr:
• Der Sinn des Führens mit Zielen
• Nutzen von Zielvereinbarungen für die Organisation, die Mitarbeiter und Führungskräfte
• Grundlagen der Beurteilung / Beobachtung
• Grundlagen der Kommunikation und des Feedbackgebens
• Regeln und Verlauf des Zielvereinbarungsgespräches
• Techniken zur Führung von Zielvereinbarungsgesprächen
• Leitfaden zur Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung
• Ziele des Mitarbeiters, der Führungskraft ,der Organisation
• Ziele SMART formulieren
• Ergebnisse und Vereinbarungen schriftlich festhalten
• Simulation von Zielvereinbarungsgesprächen mit Feedback
• Umgang mit Schwierigkeiten im Zielvereinbarungsgespräch
• Zielvereinbarungen nachverfolgen
• Kontrollgespräche planen und durchführen
• „Führen mit Optionen/ management by options“ – ein neues Managementmodell auch für Verwaltungen

Referent:
Klaus Germer, Erster Stadtrat a.D., Verwaltungsjurist, langjährige Erfahrung als Führungskraft in Landes- und Kommunalverwaltungen, Dozent in der Führungskräftefortbildung, zertifizierter EFQM-Assessor

Ort:
Das Seminar findet in einem zentralgelegenen Tagungshotel in Bonn statt.

Gebühr:
750,- Euro zzgl. MwSt.

http://www.fuehrungskraefte-forum.de/...

Kontakt

ProPress Verlagsgesellschaft mbH
Friedrich-Ebert-Allee 57
D-53113 Bonn
Julia Kravcov
Redaktionsassistentin
Social Media