SCANLAB beruft Tim Morris als Vice President Blackbird Robotics North America

Scanlab names Tim Morris VP for Blackbird North America (PresseBox) (Novi, Michigan, USA / Garching b. München, ) SCANLAB gibt die Ernennung von Tim Morris zum Vice President Blackbird Robotics North America bekannt. Der Geschäftsbereich Blackbird Robotersysteme ist weltweit Innovationsführer bei Remote-Laserschweißlösungen. Neben Business Development und Vertriebsunterstützung in Nordamerika zählen der Aufbau eines Bereiches Anwendungsentwicklung und eines leistungsfähigen Kundenservices zu den zukünftigen Aufgaben von Tim Morris.

"Tim Morris bringt umfangreiche Erfahrung in Robotik und Lasermaterialbearbeitung mit, was unser Bestreben zur weiteren Verbreitung und Einführung unserer Laserbearbeitungssysteme in Nordamerika beschleunigen wird", kommentiert Dr. Wolfgang Vogl, Co-Gründer und Geschäftsführer der Blackbird Robotersysteme GmbH, die Personalentscheidung.

Bis vor kurzem leitete Tim Morris als Vice President EOS of North America Inc. die Vertriebs- und Serviceaktivitäten für EOS auf dem nordamerikanischen Markt. Zuvor hatte Tim Morris bei TRUMPF North America die Funktion des Laser Technology Division General Manager inne, im Rahmen derer er die Vertriebs- und Serviceaktivitäten des Bereiches Lasertechnik verantwortete. Mehr als ein Jahrzehnt lang hat er verschiedene Positionen bei TRUMPF bekleidet.

Tim Morris war in einer Vielzahl von Branchen tätig, wie beispielsweise in Luft- und Raumfahrttechnik, Automobilindustrie, Energieerzeugung, Medizintechnik sowie Unterhaltungselektronik. "Ich freue mich darauf mein Know-how und meine Leidenschaft für die Materialbearbeitung für die Weiterentwicklung von Blackbird einzusetzen", so Morris. "Wir verfügen über eine hoch innovative Produkt-Plattform die erlaubt, die Produktivität und Profitabilität von produzierenden Unternehmen deutlich zu steigern."

Die intelligenten Steuerungssysteme von Blackbird haben sich in zahlreichen Serienfertigungsanwendungen in Mitteleuropa bewährt und sind auf dem besten Weg die Spielregeln für Produktivitätssteigerungen von robotergestützten Laser-Schweißanwendungen nachhaltig zu verändern. Angesichts der gerade eingeführten Produktionssysteme zweiter Generation, ist die Expansion auf dem nordamerikanischen Markt eine logische Schlussfolgerung. Eine Reihe nordamerikanischer Unternehmen testen die Systeme derzeit, die Installation der ersten Fertigungssysteme ist in den nächsten Monaten geplant.

Über Blackbird Robotersysteme:

Die Blackbird Robotersysteme GmbH, eine Tochter der SCANLAB AG, stellt Lösungen für das Laser-Remote-Schweißen mit Scanoptiken her. Spiegelbasierte Strahlablenkeinheiten können damit nahtlos in industrielle Fertigungsanlagen, insbesondere Roboterzellen, integriert werden.

Kernkompetenz ist die Entwicklung leistungsfähiger Steuerungstechnik und intuitiver Anwendersoftware. In Kombination mit 2D und 3D-Optiken von SCANLAB bietet Blackbird weltweit ein breites Spektrum an vorintegrierten Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau, den Automotivebereich sowie für zahlreiche andere produzierende Industrien.

Kontakt

SCANLAB GmbH
Siemensstraße 2a
D-82178 Puchheim
Erica Hornbogner
Assistentin des Vorstands / Assistant to CEO

Bilder

Social Media