Nemetschek Bausoftware GmbH erleichtert das Arbeiten mit öffentlichen Auftraggebern

EFB-Blätter, Aufmaß, Gemeinkostenoptimierung, Nachtragsmanagement mit Bau für Windows kein Problem
Aufmaßerstellung nach REB 23.003 mit Bau für Windows (PresseBox) (Achim, ) Jedes Bauunternehmen kennt sie – die Tücken beim Arbeiten mit öffentlichen Auftraggebern. Nemetscheks Bau für Windows ist die ideale Lösung, um die verschiedenen Vorschriften zu erfüllen, Daten auszutauschen, Aufmaße zu berechnen und Gemeinkosten zu optimieren. Die von Kommunen, Städten oder Gemeinden verlangten Formulare können mit Bau für Windows mit Hilfe weniger Mausklicks erstellt, angepasst und ausgedruckt werden.

Vereinfachte Bearbeitung von Dokumenten
Bau für Windows unterstützt den Datenaustausch nach GAEB und wurde dafür vom Bundesverband Bausoftware zertifiziert. Über die verschiedenen Datenarten (81, 83, 84, 85, 86 und 87 nach GAEB 90, 2000 und XML) tauscht die Software Leistungsverzeichnisse zwischen Bauherr und Bauunternehmen bzw. zwischen Bauunternehmen und Nachunternehmern aus. Das ist per Datenträger oder direkt per E-Mail möglich.
In den von öffentlichen Auftraggebern geforderten Formularen, wie EFB- bzw. KEV-Formblätter, müssen bestimmte Angaben (GK-Zuschläge, Mittellohn, Zusammensetzung der Positionen) enthalten sein. Diese können ganz einfach zusammengestellt, individuell bearbeitet und ausgedruckt werden. Hierfür bietet Bau für Windows folgende Ausdrucke: EFB 1a, EFB 2, Fremdleistungs-Positionen, Nachunternehmer-Leistungsumfang, etc.
Mit der Lösung der Nemetschek Bausoftware GmbH lässt sich außerdem die Urkalkulation optimieren. Für die Hinterlegung der Urkalkulation stimmt Bau für Windows die „interne Kalkulation“ mit den Werten aus den EFB-Blättern ab. So entsteht die „externe Kalkulation“, eben die Urkalkulation.

Den Überblick behalten
Auch umfangreiches und unkompliziertes Nachtragsmanagement ist möglich. Bei der Erstellung von Nachtragsangeboten werden i.d.R. die Zuschläge, wie sie im EFB-Blatt ausgewiesen wurden, verwendet. Bau für Windows verwaltet die Stadien der Nachträge natürlich GAEB-konform. Den Nachweis nicht gedeckter Gemeinkosten bei Mengenabweichungen gemäß VOB/B §2.3 führt das Programm ebenfalls spielend einfach. Bau für Windows ermittelt die gesamte Unterdeckung und berechnet die jeweiligen Einheitspreise auf Basis der Angaben in EFB 1 neu.
Viele öffentliche Auftraggeber fordern ein Aufmaß nach REB 23.003, das mit Bau für Windows problemlos erstellt werden kann. Der Datenaustausch mit dem Auftraggeber erfolgt dann mit der sog. „DA11/X31“. Zusätzlich gibt es ein Aufmaß in „freier Schreibweise“, das dem manuellen Aufmessen mit dem Aufmaßblock sehr nahe kommt. Wenn REB nicht gefordert wurde, ist das die komfortable Alternative.

Bei Fragen steht Nemetschek-Vertriebsleiter Uwe Richter unter 0721 / 97055 -171 bzw. richter@bausoftware.de jederzeit zur Verfügung.

Kontakt

NEVARIS Bausoftware GmbH
Im Finigen 3
D-28832 Achim
Martin Fricke
PR/Marketing Relations/Marketing
Presseansprechpartner

Bilder

Social Media