rap.ID Bio Particle Explorer ist mit dem Innovation Village Award ausgezeichnet

(PresseBox) (Berlin, ) Der Bio Particle Explorer ist mit dem Innovation Village Award im Rahmen der Photonics Europe 2014 in Brüssel ausgezeichnet worden. rap.ID hat die vom IPHT in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Schiller-Universität Jena erforschte Technologie zur Marktreife weiterentwickelt.

Der Bio Particle Explorer identifiziert mit Hilfe eines spektroskopischen Messverfahrens und in Kombination mit statistischer Analyseverfahren, ob, und wenn ja, mit welchen und mit wie vielen Keimen Patientenproben wie Blut, Urin, oder Luft und Wasser belastet sind. Durch den Abgleich mit einer Datenbank, vergleichbar mit einer Verbrecherkartei, können die aufgespürten Erreger innerhalb weniger Stunden eindeutig detektiert werden.

Anwendungsgebiete sind die klinische Diagnostik, sowie die Lebensmittelüberwachung und das Umwelt-Monitoring. Bislang konnten Erreger, wie Bakterien, Viren und Pilze nur durch eine mehrere Tage dauernde Kultivierung aufgespürt werden. Eine DNA-Analyse erfolgt schneller, kann aber nur nach im Vorfeld bestimmten Bakterien suchen.

Das Gerät wurde im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Forschungsschwerpunktes Biophotonik sowie des europäischen Exzellenznetzwerkes Photonics4Life entwickelt.

Kontakt

rap.ID Particle Systems GmbH
Köpenicker Str. 325/ Haus 11
D-12555 Berlin
Angelika Kuenzel
Social Media