Hohenstein e_Academy - Gute Passform macht sich bezahlt

Passform-Prüfungen "Made in Hohenstein" werden in kostenlosem Webinar vorgestellt
Passform-Prüfungen direkt an Testpersonen helfen die Reklamationsquote nachhaltig zu senken, die Kundenzufriedenheit aber gleichzeitig deutlich zu verbessern, © Hohenstein Institute (PresseBox) (Bönnigheim, ) Die Hohenstein Institute in Bönnigheim zeigten am 29. Mai 2014 im Rahmen eines kostenlosen deutschsprachigen Webinars, wie sich fundierte und systematische Passform-Prüfungen für Bekleidungshersteller im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen. Das aufgezeichnete Webinar steht allen Interessenten auf der Hohenstein Website unter www.hohenstein.de/... zur Verfügung.

Für die englischsprachigen Kunden bieten die Hohenstein Experten am 26. Juni 2014 um 9:00 Uhr (MESZ) das Webinar auch noch einmal auf Englisch an. Unter www.hohenstein.com/... finden Sie die Anmeldung.

Jörg Diekmann, Leiter Customer Service, verdeutlicht anhand von Praxisbeispielen die verschiedenen Bausteine der Passform-Prüfungen "Made in Hohenstein", zudem stellt er das Verbesserungs- und Einsparungspotenzial vor, dass die Prüfungen Konfektionäre, Importeuren und Handel bieten. Zum einen durch bis zu 50% weniger Reklamationen aufgrund von Passform-Problemen und zum anderen durch deutlich zufriedenere Kunden.

Stephanie Müller, Expertin für Passform und Verarbeitung an den Hohenstein Instituten, begleitet das 30-minütige Webinar im Chat und beantwortete die Fragen der interessierten Teilnehmer auch noch nach dem Vortrag. Besonders das Angebot des "Tele-Fittings" ist für Kunden mit Produktionsstandorten auf der ganzen Welt interessant.

Kontakt

Hohenstein Institute
Schlosssteige 1
D-74357 Bönnigheim
Désirée Ditrich
Unternehmenskommunikation und Forschungsmarketing

Bilder

Social Media