7. OWL-Abwassertag in Steinhagen im Januar 2015

Rueckstauschleife (PresseBox) (Steinhagen, ) Am 22. Januar 2015 findet zum siebten Mal der OWL-Abwassertag in Steinhagen statt. Praktiker und Wissenschaftler tauschen seit 2009 Informationen rund um das Thema Abwasser aus. Der „Call for Papers“ soll alle Referenten/ -innen ansprechen, die interessante Beiträge zum Thema Überflutungsschutz und Rückstausicherung einem hochqualifizierten Publikum präsentieren möchten. Neben der Vortragsveranstaltung findet eine Begleitausstellung mit kooperierenden Industriepartnern statt.

Inhaltliche Schwerpunkte

Schwerpunkt des 7. OWL Abwassertages bilden die Inhalte der DIN EN 12056 (Teil 4) und 1986-100 im Zusammenhang mit dem Überflutungsschutz und der Rückstausicherung von Gebäuden. Aber auch der Rückstauschutz von Außenflächen steht im Fokus. Es wird dazu aufgerufen, entsprechende Vortragsvorschläge über folgende Themengebiete einzureichen:
• Inhalte zur DIN EN 12056 – Abgrenzung Hebeanlage-Rückstauverschluss
• Überflutungsschutz und Regenrückhaltung gem. 1986-100
• Einflussgröße Misch- und Trennkanalisation
• Regenrückhaltung in Kommunen - Praxiserfahrungen von kommunalen und behördlichen Vertretern
• Planung und Umsetzung von Sanierungskonzepten anhand konkreter Projekte, gerne auch Verfahrenstechniken (auch durch Anbieter der Verfahren)
• Juristische/ rechtliche sowie versicherungstechnische Aspekte

Zielgruppe der Veranstaltung

Zielgruppe der Veranstaltung sind Kommunen und Betreibergesellschaften, Planer und Berater sowie ausführendes Gewerbe wie Anlagen- und Tiefbauunternehmer.Die Veranstaltung ist auf 150 Personen begrenzt.

Abwicklung

Interessenten/-innen sind aufgefordert, bis zum 15. September 2014 eine Kurzfassung ihres Referates unter Angabe des Schwerpunktthemas sowie eine Kurzvita einzureichen. Der Vortrag sollte auf 20 bis max. 30 Min. konzipiert sein. Die eingereichten Unterlagen sollten nicht mehr als eine DIN A4-Seite umfassen. Veranstalter ist die Jung Pumpen GmbH, Industriestraße 4-6 in 33813 Steinhagen/ Westfalen. Die Unterlagen sind bitte an den verantwortlichen Koordinator, Herrn Marco Koch, zu richten (marco.koch@pentair.com, Tel. 05204/17 261, Fax 05204-17133). Mehr Informationen gibt es auf der Jung Pumpen Homepage unter http://www.jung-pumpen.de/....

Kontakt

Pentair JUNG PUMPEN GmbH
Industriestr. 4-6
D-33803 Steinhagen
Dr.-Ing.Andreas Kämpf
Marketing
Marketingleiter

Bilder

Social Media