Neuzugänge bei Technology Review

(PresseBox) (Hannover, ) Mit Astrid Dähn und Tobias Hürter holt Chefredakteur Thomas Vašek zwei erfahrene Fachjournalisten in die Redaktion des neuen deutschsprachigen Technologiemagazins Technology Review, das am 28. August 2003 erstmalig erscheint.

[1]Astrid Dähn (33) unterstützt seit dem 18. März das Team von Technology Review. Nach ihrem Physik- und Mathematik-Studium bildete sie sich in einem Aufbaustudium zur Wissenschaftsjournalistin weiter. Einen Namen machte sie sich bei der "Berliner Zeitung" und bei der "Woche", wo sie neben Mathematik- und Physik- auch Astronomie-Themen bearbeitete. Für ihre journalistischen Arbeiten erhielt Astrid Dähn im Jahr 2000 den Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus.

[2]Tobias Hürter verstärkt seit dem 2. Mai die Redaktion. Der 31-jährige Mathematiker war zuletzt freier Journalist. So veröffentlichte er zahlreiche Artikel zu IT- und Wissenschaftsthemen, unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, im Spiegel und in der Zeit.

Technology Review Das neue Technologiemagazin Technology Review gibt Antworten auf die Fragen: "Was können wir mit Technologie anfangen?" und "Wo liegen die Chancen für die Zukunft?" Technology Review bildet damit die Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Die deutsche Ausgabe von Technology Review greift auf die Kompetenz der US-Ausgabe zurück, mit einem großen Anteil eigener Inhalte. In den USA erschien Technology Review - MIT's Magazine of Innovation erstmals 1899 als Zeitschrift für Absolventen des renommierten Massachusetts Institut of Technology (MIT). Seit dem Relaunch 1998 hat sich die verkaufte Auflage in den USA mehr als verdreifacht, auf jetzt 315.000 Exemplare.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Social Media