Trusted Shops macht Rakuten.de fit für das neue Verbraucherrecht

(PresseBox) (Köln, ) Seit dem 13.06.2014 gilt in der Europäischen Union ein neues harmonisiertes Verbraucherrecht. Die Rechtsexperten von Trusted Shops haben sämtliche Rechtstexte des Online-Marktplatzes Rakuten.de an die neuen Trusted Shops Kriterien, die auf dem neuen Verbraucherrecht basieren, angepasst. Die E-Commerce-Plattform Rakuten ist einer der führenden deutschen Marktplätze mit angeschlossenem Shop-System.

"Die Umstellung der Informationstexte bei einem international aufgestelltem Online-Marktplatz ist natürlich eine Herausforderung", erklärt Ulrich Hafenbradl, Mitgründer und Geschäftsführer von Trusted Shops. "Denn Rakuten übernimmt für seine Händler eine Vielzahl von Service-Leistungen wie etwa die Zahlungsabwicklung, die Kundenkommunikation während des Bestellprozesses und die kontinuierliche Aktualisierung von Geschäftsbedingungen. Auf alle diese Bereiche hat das neue Verbraucherrecht Auswirkungen", so Hafenbradl weiter.

Mit dem Inkrafttreten des neuen Verbraucherrechtes haben sich Online-Händler auf viele neue Rechte und Pflichten einstellen müssen. So können beispielsweise die Kosten für die Rücksendung im Widerrufsfall neuerdings dem Kunden auferlegt werden. Auch kann der Verbraucher erstmals seinen Widerruf auch telefonisch erklären. Aber es wurde auch neue Ausnahmen vom Widerrufsrecht festgelegt.

"Die Umstellung auf das neue Verbraucherrecht war die gewaltigste Aufgabe seit Inkrafttreten des Fernabsatzrechts vor 14 Jahren", erläutert von Erik Meierhoff, Chief Strategy Officer bei Rakuten. "Wir sind froh, dass uns Trusted Shops als langjähriger Partner zuverlässig unter die Arme gegriffen hat. Die mehr als vierzehnjährige Expertise von Dr. Carsten Föhlisch und seinem Team im E-Commerce-Recht hat sich für uns und unsere Händler schon jetzt ausgezahlt", so Meierhoff weiter.

Kontakt

Trusted Shops GmbH
Colonius Carrè, Subbelrather Str. 15C
D-50823 Köln
Olaf Groß
PR-Manager
Social Media