Systemlösungen von Micronas zur Ansteuerung bürstenloser Gleichstrom-Motoren basierend auf 0,18 Mikrometer Hochvolt-CMOS-embedded Flash Prozess

Der 0,18 μm Technologie-Knoten ermöglicht kompakte, hochintegrierte Single-Chip-Designs für den direkten Betrieb an 12 V-Kfz-Bordnetzen sowie an direkte Aktuator-Ansteuerung und Verbindung zum Kommunikationsnetzwerk
Systemlösungen von Micronas zur Ansteuerung bürstenloser Gleichstrom-Motoren basierend auf 0,18 Mikrometer Hochvolt-CMOS-embedded Flash Prozess (PresseBox) (Freiburg, ) Micronas (SIX Swiss Exchange: MASN), anerkannt als zuverlässiger, weltweit agierender Partner für intelligente, sensorbasierte Systemlösungen im Automobil- und Industrieumfeld, gibt heute den Einsatz der XH018-Prozesstechnologie von X-FAB für die nächste Generation ihrer Lösungen zur Ansteuerung bürstenloser Gleichstrommotoren bekannt.

Bei XH018 handelt es sich um die neuste modulare Mixed-Signal Hochvolt- CMOS-Technologie von X-FAB. Der 0,18 μm Single-Poly-Prozess bietet bis zu sechs Metallschichten sowie die Möglichkeit zur Integration von Hochvolt- Modulen und nichtflüchtigen Speicherelementen (Non-Volatile Memory, NVM). Sie ist somit ideal für System-on-Chip-Lösungen (SoC) geeignet, die sowohl im Automobil als auch in industriellen Hochvolt-Anwendungen zum Einsatz kommen.

"Nur durch die damit mögliche Integration digitaler Logik- sowie Analog-, Hochvolt- und NVM-Funktionen innerhalb eines einzigen Technologie- Prozessknotens können wir letztendlich die hohen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen unserer Zielapplikationen hinsichtlich Platzbedarf und Komplexität der Systeme erfüllen", sagt Dirk Behrens, Vice President Automotive bei Micronas. "Diese Integration macht den Weg frei für eine neue Klasse sehr vielseitiger Single-Chip-Smart-Aktuator-Lösungen mit direktem Anschluss an die Stromversorgung sowie direkte Aktuator- Ansteuerung und Verbindung zum Kommunikationsnetzwerk".

"Wir freuen uns sehr, dass wir die strategische Partnerschaft mit Micronas durch die Ankündigung eines embedded Controllers, der dem neusten Stand der Technik entspricht", sagt Rudi De Winter, CEO bei X-FAB. "Auf diese Weise ergänzt sich das Know-how unserer Unternehmen ideal und wir schaffen eine solide Grundlage für den nachhaltigen Ausbau unserer Marktpositionen".

Die embedded Controller von Micronas wurden für den Einsatz in Automobil- und Industrieanwendungen entwickelt. Dabei handelt es sich um Single-Chip- High-Voltage-Controller mit flexiblen Peripherieanschlüssen, die Gleichstrom- Motoren direkt ansteuern können. Die verschiedenen integrierten digitalen und analogen Komponenten umfassen Komparatoren mit virtueller Sternpunktreferenz, diverse Energiesparfunktionen, hochentwickelte Diagnose- und Schutzfunktionen, einen schnellen 12-Bit A/D-Wandler mit programmierbarem Eingangsverstärker, verschiedene Kommunikationsschnittstellen sowie Spannungsregler für einen direkten Anschluss an das 12 V-Bordnetz und alle benötigten Leistungsbrückenschaltungen. Neben der sensorbasierten und sensorlosen Sechsschritt-Kommutierung unterstützt die hohe Rechenleistung auch weit komplexere Motorsteuerungsalgorithmen wie die Space-Vektor-Modulation. Diese Algorithmen erhöhen den Wirkungsgrad des Motors in den Antriebslösungen der Kunden un d können damit zur Reduzierung von Getriebestufen oder zur Verringerung der Motorgröße und des Motorgewichts beitragen. Dadurch wird das System leichter und spart wertvollen Raum in der Anwendung.

Die vom Micronas Controller unterstützen verschiedenen Kommutierungs- Schemata können in Verbindung mit den Sensoren der Schalterfamilien HAL 15xy und HAL 2xy/HAL 5xy oder der 2D-Hall-Sensoren betrieben werden und unterstützen zusätzlich auch einen sensorlosen Modus. Smart-Aktuator- Systemlösungen werden in verschiedensten Anwendungen, wie z.B. Antriebe für Gleichstrom-Motoren mit integrierter Elektronik, Ventilatoren und Pumpen eingesetzt.

Kontakt

Micronas
Hans-Bunte-Strasse 19
D-79108 Freiburg

Bilder

Social Media