Preisverleihung für den besten Beitrag einer jungen Forscherin

Dr.-Ing. Frank Pudel, Geschäftsführer der PPM e.V. (Organisator des Kongresses), Preisträgerin Jasmine Roth und  Jana Wittwer, Assistentin der Geschäftsführung PPM e.v. (v.r.n.l.) (PresseBox) (Kaiserslautern, ) Auf der diesjährigen "19th International Conference for Renewable Resources and Plant Biotechnology" in Poznań (Polen) konnten die Beiträge der TU Kaiserslautern überzeugen. Jasmine Roth, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Nachwuchsgruppe von Dr.-Ing. Nils Tippkötter am Lehrgebiet Bioverfahrenstechnik (Prof. Dr. Roland Ulber), wurde durch die Jury mit dem dotierten "VDI Best Young Scientist's Presentation Award" ausgezeichnet. Sie konnte dabei mit ihrem Beitrag "Approaches for product generation with substrates of the lignocellulose bio-refinery" (Neue Verfahren zur Wertstoffherstellung aus Substraten der Lignocellulose-Bioraffinerien) insbesondere durch die klare Darstellung des sehr komplexen Themas und einer guten abschließenden Diskussion den Kongressteilnehmer ihr Forschungsgebiet erläutern.

Kontakt

TU Technische Universität Kaiserslautern
Gottlieb-Daimler-Straße 47
D-67663 Kaiserslautern
Thomas Jung
TU Kaiserslautern
Leiter PR und Marketing

Bilder

Social Media