Graphic Label Solutions betritt mit einer EFI Jetrion LED-Inkjet-Druckmaschine Neuland in Sachen Nachhaltigkeit

(PresseBox) (Zaventem, Belgien, ) EFI™ gab bekannt, dass Graphic Label Solutions (GLS), ein WBENC-zertifizierter Lösungsanbieter mit Sitz in Columbia, Tennessee, als erstes Unternehmen in den USA eine LED-Inkjet-Druckmaschine Jetrion® 4950LX von EFI für den Schmalbahndruck installiert hat.

Die neu installierte Technologie hat die Betriebsabläufe bei GLS komplett geändert, weil der Etikettenhersteller seine älteren Produktionssysteme, darunter eine Schmalbahn-Flexodruckmaschine, eine Siebdruckmaschine, eine Rollendruckmaschine und einen Lösungsmittel-Tintenstrahldrucker, verkauft und alle Maschinen durch die neue Druckmaschine von EFI mit einer Druckbreite von 350 mm ersetzt hat.

Der Kauf spiegelt die kontinuierlichen, strategischen Schritte von GLS zur Stärkung seiner Marktposition und der strategischen Wettbewerbsvorteile für seine Kunden wider. Erst im letzten Jahr wurde GLS für seinen progressiven Ansatz mit dem "HUBZone Company of the Year Award" der U.S. Small Business Administration für den Bundesstaat Tennessee ausgezeichnet. Inzwischen engagiert sich GLS für seine nächste wichtige Initiative zur Intensivierung seiner Nachhaltigkeitsanstrengungen, um der steigenden Nachfrage von Unternehmen nach umweltfreundlicheren Lieferketten gerecht zu werden. Die Druckmaschine Jetrion 4950lx, die weitaus weniger Energie als andere analoge oder digitale Schmalbahn-Druckverfahren verbraucht, ist die zentrale Komponente des ökologischen Angebots von GLS.

Nachhaltigkeit ist geschäftlich sinnvoll mit LED-Technologie

"Alle Marken, mit denen wir zusammenarbeiten, setzen hohe Nachhaltigkeitsziele und legen Wert darauf, dass ihre Zulieferer dieses Engagement teilen", so Deb Warner, Gründer und Präsident von GLS. "Als ich die UV-Inkjet-Technologie EFI Jetrion vor einigen Jahren zum ersten Mal sah, wusste ich, dass sie uns nicht nur hohe Qualität bieten, sondern auch die Makulatur verringern würde. LED war die noch fehlende, dringend benötigte Komponente, um die Wünsche unserer Kunden aus Nachhaltigkeitssicht zu erfüllen."

Die neue Jetrion 4950lx LED-Druckmaschine bei GLS erweitert die Funktionen und vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der digitalen Etikettendrucksysteme von EFI und bietet eine höhere Bildqualität. Die Druckmaschine kann auch kleineren Text mit einer Schriftgröße von nur 2 Punkt verarbeiten, wodurch der Kreativität auf dem Sicherheitsmarkt Tür und Tor geöffnet wird.

"Die Jetrion 4950lx sorgt nicht nur für eine geringe Umweltbelastung, sondern hat auch eine hervorragende Weißdruckfunktion, erzeugt mit einer Auflösung von 720 x 720 dpi gestochen scharfe Texte und Bilder und ermöglicht uns den Druck mit einer unbegrenzten Anzahl von Farben", sagte Warner.

Aufgrund der branchenführenden "Cool Cure"-Technologie von EFI für die LED-UV-Härtung kann GLS dünne und anspruchsvolle Substrate mit einer Stärke von 0,01 mm bis 0,76 mm verarbeiten. Außerdem verringert die Druckmaschine die Betriebskosten durch den geringeren Energieverbrauch und bietet dank der LED-Technologie eine weitaus längere Lampenlebensdauer als herkömmliche UV-Aushärtungslampen.

Die Jetrion 4950lx LED-Druckmaschine bedruckt die gleichen Substrate, die GLS auch auf seinen herkömmlichen Systemen verwendet. Sie bietet das Maß an Flexibilität, das Warner zur Erweiterung seines Angebots und Erschließung neuer Möglichkeiten auf mehreren neuen Märkten benötigt, wobei der Schwerpunkt auf nachhaltigen Anwendungen nach dem "Cradle to Cradle"-Konzept liegt.

Derzeit entwickelt GLS attraktive, innovative und nachhaltige Produkte mit seiner Jetrion-Druckmaschine, einschließlich eines "Shelf Talker Tags" für Verkaufsregale, das auf ein vollständig biologisch abbaubares, papierähnliches Substrat aus Stein gedruckt wird. Zudem nutzt GLS die Druckmaschine zur Entwicklung neuer UL- und cUL-zertifizierter OEM-Etiketten und -Aufkleber. Die Jetrion 4950lx ist das erste Jetrion-Produkt, das mit sämtlichen Substraten für flexible Verpackungen und Schrumpfbanderolen kompatibel ist, was noch weitere neue Anwendungsmöglichkeiten bei GLS eröffnet.

Dank der bewährten Inkjet-Technologie von EFI und der modularen Geräte, die an der Druckmaschine installiert sind, wie u. a. integrierte Lackier- und Laminier-, Schneide- und Laserstanzsysteme, bietet der Digitaldruckbetrieb von GLS bietet jetzt niedrigere Fertigungskosten und eine außergewöhnlich hohe Qualität. Außerdem verfügt die Druckmaschine über ein integriertes Videoinspektionssystem eines anderen Anbieters zur Prüfung auf Farb- oder Passerabweichungen.

Durch das Laserstanzsystem erübrigen sich die Kosten für herkömmliche Stanzformen, was wiederum erhebliche Kosteneinsparungen für Kunden zur Folge hat. Die Verringerung der Abfälle, die mit der Herstellung von Stanzformen einhergehen, steht ebenfalls im Einklang mit den Nachhaltigkeitsmaßnahmen von GLS.

"Die Vorteile und Merkmale unserer neuesten Druckmaschine sind bahnbrechend im Schmalbahndruck und eröffnen neue Möglichkeiten für die Herstellung von Etiketten in kleinen und mittleren Druckauflagen", sagte Stephen Emery, Vice President der Geschäftsbereiche Jetrion und Inkjetdruck bei EFI. "Als landesweit allererster User der EFI Jetrion 4950lx verschafft sich GLS Wettbewerbsvorteile mit der LED-Technologie und zeigt gleichzeitig, wie sich die Etiketten- und Verpackungsindustrie zur Förderung der Nachhaltigkeit weiterentwickeln kann."

Ein Video der bei GLS neu installierten Druckmaschine ist auf YouTube zu finden unter: http://youtu.be/NtAgr6XAen0.

Weitere Informationen zu den EFI Jetrion Schmalbahn-Druckmaschinen finden Sie unter www.efi.com.

Kontakt

EFI Germany
Kaiserswerther Str. 115
D-40880 Ratingen
Marc Verbiest
EFI Europe
Public Relations Manager
Social Media