Leiterplattenprüfung, rundum: GRID-MASTER 14.19 von tecnotron spart Zeit und Geld

Kompakt und clever konzipiert: Der GRID-MASTER 14.19 hat zwei unschätzbare Vorteile: Alle wichtigen Leiterplattenprüfungen erledigt ein Gerät – und das äußerst wirtschaftlich, sehr zum Vorteil und exklusiv für tecnotron-Kunden (PresseBox) (Weißensberg, ) Wo die Leiterplatte bisher eine Vielzahl von Prüfungen an verschiedenen Orten durchlief, ist jetzt alles an einem Platz: Exklusiv für ihre Kunden entwickelte tecnotron den GRID-MASTER 14.19. So werden In-Circuit-, Funktions- und kombinatorische Tests an nur einem Gerät möglich.

Das Aggregat, bestehend aus einem 19-Zoll-Schrank, einem Nadelbett- Adapter, einem Display und ausgewählten Messinstrumenten, birgt gleich mehrere Vorteile in sich: Durch den Tausch des Nadelbetts ist ein schneller Wechsel von einem Testprojekt zum anderen garantiert.

Somit gestaltet sich die deutliche Einsparung bei den Aufbau-, Handlings- und Prüfzeiten für den Auftraggeber hocheffizient und wirtschaftlich.

Die Bedienung vereinfacht zudem den Prüfprozess und ist über die gesamte Produktpalette universell einsetzbar. Mit dem großdimensionierten Prüfplateau des GRID-MASTER 14.19 können sogar große Leiterplatten problemlos untergebracht werden. Weitere Vorteile sind die deutlich verbesserte Testtiefe, die geringen Einmalkosten und eine einheitliche Software-Schnittstelle.

Weitere Informationen über tecnotron finden Sie hier:
http://www.tecnotron.de/...

Kontakt

tecnotron elektronik gmbh
Wildberger Halde 13
D-88138 Weißensberg
Claudia Palozzo
IMA Institut für Markenentwicklung und Kommunikationsberatung GmbH

Bilder

Social Media