Viele Besucher und jede Menge Preise: Die ITSC 2014 überzeugte auf ganzer Linie

DVS-Hauptgeschäftsführer Dr.-Ing. Roland Boecking (PresseBox) (Barcelona/Düsseldorf, ) "Not Fiction: Thermal Spray the Key Technology in Modern Life!" lautete die Kernbotschaft der diesjährigen International Thermal Spray Conference und Exposition (ITSC), die vom 21.-23. Mai in Barcelona stattfand. Der Erfolg der Veranstaltung ist ebenfalls keine Fiktion, denn er lässt sich beeindruckend anhand von Zahlen belegen: 500 Teilnehmer kamen zum Kongress in die spanische Metropole gereist und 400 Besucher zählte die parallel stattfinde Exposition, bei der über 50 Unternehmen der Branche über ihre Produkte informierten. Ebenfalls als Erfolg verbuchen lassen sich auch die technisch-wissenschaftlichen Diskussionen und Gespräche, die sich im Rahmen der dreitägigen Konferenz in und durch die zahlreichen Fachvorträgen ergaben. Neueste Entwicklungen im Bereich des Thermischen Spritzens wurden dort ebenso thematisiert wie noch bestehende technologische Bedarfe.

Der DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und die ASM Thermal Spray Society als Veranstalter sowie die Messe Essen GmbH als Durchführungsgesellschaft der Exposition ziehen daher ein durchweg positives Fazit der ITSC 2014.

Verschiedene renommierte Preise und Awards, die während der dreitägigen Veranstaltung verliehen wurden, gaben der ITSC 2014 zusätzlichen Glanz. Den Auftakt der Ehrungen bildete während der ITSC-Eröffnung die Aufnahme von Mitch Dorfman, Fellow der ASM und Fellow des Unternehmens Sulzer Metco, in die Thermal Spray Hall of Fame. Begründet wurde diese Auszeichnung mit Dorfmans Innovationen für den Einsatz des thermischen Spritzens im Turbinenbau, seine außergewöhnlichen industriellen und gemeinnützigen Beiträge sowie sein besonderes Engagement zur Förderung des spritztechnischen Nachwuchses hervorgehoben.

Aus deutscher Sicht konnten sich gleich mehrere Experten und ein Unternehmen über eine Auszeichnung freuen. So nahm die Firma Rhein-Ruhr Beschichtungs-Service GmbH aus Rheinberg den international renommierten "René Wasserman Award 2014" von Christopher Wasserman, Präsident der TeroLab Surface Group SA, Lausanne/Schweiz, entgegen. Alle drei Jahre wird der "René Wasserman Award", der mit 10.000 Schweizer Franken dotiert ist, anlässlich der in Europa stattfindenden ITSC an ein innovatives Unternehmen aus dem Bereich "Thermisches Spritzen" verliehen, welches verschiedene wirtschaftliche und soziale Kriterien erfüllen muss.

Weiterhin überzeugte bei der Vortragsreihe der Young Professionals Alexander List von der TuTech Innovation GmbH in Hamburg mit seinem Beitrag "Cold spraying of amorphous Cu50Zr50 alloys". Er erhielt dafür den Sulzer Metco Young Professionals Award, der unter anderem die Einladung zum Besuch eines Firmensitzes von Sulzer Metco beinhaltet. Die Preisverleihung fand im Rahmen des Banketts am zweiten Tag statt. An diesem Abend erhielt auch Dr.-Ing. Sven Hartmann, Technischer Direktor bei der obz innovation gmbh, die Ehrenplakette des Normenausschusses Schweißen und verwandte Verfahren (NAS) aus den Händen von Dr.-Ing. Bärbel Schambach, Geschäftsführerin des NAS im DIN.

Außerdem wurden für die "Best Paper Presentation" Rico Drehmann (Technische Universität Chemnitz), Lidong Zhao (RWTH Aachen), Seiji Kuroda (NIMS, Japan) und Nadin Schlegel (Forschungszentrum Jülich GmbH) ausgezeichnet. Für die "Best Poster Presentation" konnten Lutz-Michael Berger (IKTS, Dresden) und Jarkko Metsäjoki (VTT, Finnland) den Preis entgegennehmen. Den "JTST Best Paper Award" erhielten Georg Mauer und Robert Vaßen (Forschungszentrum Jülich GmbH) sowie Christian Coddet (PERSEE, IRTES-LERMPS/UTBM, Frankreich).

Die nächste ITSC wird in Long Beach, California/USA vom 11. bis 14. Mai 2015 stattfinden. Dann wird die "International Thermal Spray Conference & Exposition" von der ASM hauptverantwortlich durchgeführt. Man darf bereits schon jetzt auf das Programm und die bis dahin entstandenen technologischen Neuerungen der Branche gespannt sein.

Kontakt

DVS - Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.
Aachener Straße 172
D-40223 Düsseldorf
Dipl.-Ing. Jens Jerzembeck
Leiter Forschung und Technik
Barbara Stöckmann, M. A.
DVS
Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Uta Tschakert
Verbandskommunikation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media