Kwintet setzt bei Unified Communications auf Interoute

Globaler Bekleidungshersteller erwartet erhebliche Kosteneinsparungen durch Interoute Cloud Hosted Microsoft Lync für mobile Anwender
(PresseBox) (Berlin, ) Die Kwintet-Unternehmensgruppe, der europäische Marktführer für Berufsbekleidung nutzt zukünftig eine in der Interoute-Cloud gehostete Lync-Lösung, um die Kommunikation zwischen den Firmenstandorten zu verbessern und gleichzeitig die Kosten zu senken. Die Kwintet-Gruppe besitzt viele Berufsbekleidungsmarken wie Fristads und Kansas. Die neue Unified Communications-Lösung ergänzt das bestehende VPN von Interoute, das die 25 internationalen Büros des Bekleidungskonzerns verbindet.

Um seine europaweit führende Marktposition nicht nur zu halten, sondern auch weiter ausbauen zu können, müssen die Kwintet-Mitarbeiter aus 25 Ländern weltweit, von Hong Kong bis in die Vereinigten Staaten, zuverlässig und effizient miteinander kommunizieren können. Mit der komplett skalierbaren Interoute Cloud Hosted Lync-Lösung ist das möglich, so dass die Video-, Daten- und traditionelle Sprachkommunikation der Kwintet-Gruppe auch für zukünftiges Wachstum vorbereitet ist.

"Wir verwenden aktuell noch zahlreiche unübliche Telefonsysteme, da unser Unternehmen sich aus verschiedenen früher getrennten Einheiten zusammensetzt. Das ist alles andere als optimal, wenn es darauf ankommt, regelmäßig in Kontakt zu bleiben mit unseren globalen Vertriebsbüros, egal wie viel Uhr es ist. Deswegen waren wir auf der Suche nach einer neuen Lösung, einer modernen Plattform, die unsere Kommunikationsprozesse verbessern sollte", sagt Flemming Kjøge, Group IT Manager, Core IT, Kwintet Group.

Kwintet hatte sich grundsätzlich für eine Lösung entschieden, die von einem Partner gehostet wird, um so ein Training für die eigenen IT-Mitarbeiter zu vermeiden.

"Unsere IT-Organisation ist sehr schmal. Daher benötigten wir einen Partner mit einer Spezialisierung auf das Hosting von Lync-Systemen. Unser Ziel war es, schnell loslegen zu können, ohne Mitarbeiter extra für die Lync-Plattform ausbilden zu müssen. Die Wahl von Interoute war dann folgerichtig", fährt Flemming Kjøge fort.

Mit dem Schritt zur cloudbasierten Telefonie ist Kwintet besser vorbereitet auf zukünftige Übernahmen, da sich zusätzliche Mitarbeiter schnell und einfach in das globale Kommunikationssystem integrieren lassen.

Die Kooperation mit Interoute betrifft in einem ersten Schritt die Ausstattung der 350 mobilen Mitarbeiter in Kwintet-Niederlassunge in Europa, Hong Kong und den Vereinigten Staaten mit der Cloud Hosted Lync-Lösung. In einem weiteren Schritt werden weitere 1.400 Mitarbeiter in das System integriert, wenn die Laufzeit der Verträge für die bestehenden Nebenstellenanlagen beendet sein wird.

Über Kwintet

Kwintet mit Hauptsitz in Malmö, Schweden, liefert hochwertige Arbeitskleidung für unterschiedlichste Branchen und Einsatzbereich in ganz Europa und besitzt ein breites Spektrum starker Marken einschließlich Fristads Kansas, Wenaas, ClinicDress/Hejco, B&C, Lafont und Bragard. Kwintet ist nach Regionen aufgeteilt: Nordics (SWE/DK/FIN), Norwegen, Zentraleuropa (DE/AUT/CH), Benelux, Frankreich Kwintet beschäftigt 2300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von 530 Millionen Euro.

Kontakt

Interoute Germany GmbH
Albert-Einstein-Ring 5
D-14532 Kleinmachnow
Arno Laxy
PR Laxy, PR-Agentur
Kontakt
Julia Gebert
Social Media