AT Internet Innovationen 2014 – Dashboards und API der neuen Generation

AT Internet Dashboard (PresseBox) (München, ) AT Internet, seit 1995 ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Webanalyse und Online-Intelligence, kündigt wichtige Funktionen an, die den Analyzer NX, die Lösung zur Entscheidungsfindung, weiter aufwerten. Das französische Unternehmen vereinfacht seine Analysewerkzeuge und macht die Technologie noch schlagkräftiger. Zu den herausragenden Innovationen für das Jahr 2014 zählen eine neue App zum Erstellen und Betrachten von Dashboards und die API der neuen Generation. Sie bietet mehr als 40 Optionen um Daten zu filtern, zu sortieren und zu verarbeiten.

Die wichtigsten Neuerungen


• Neue Dashboard-App
Dieses Tool kann alles, was Marketing-Profis brauchen: z.B. mit wenigen Klicks auf Dashboards zugreifen, die alle wesentlichen KPIs und Webmetriken enthalten. Damit fällt es leicht, die richtigen Entscheidungen zu treffen, und das in Echtzeit. Die App ist für die verschiedensten Teams im Unternehmen geeignet und sehr einfach und intuitiv in der Anwendung. Sie ermöglicht es sehr leicht, Daten zu sammeln und eigene Grafiken zu erstellen. Darüber hinaus bietet sie diverse Personalisierungsmöglichkeiten: Datentypen, Querverweise, verknüpfte Segmentierung, Grafik-Bibliotheken, Farbpaletten und mehr lassen sich anpassen.
Die App bietet auf einem Screen einen Überblick über die Performance der verschiedensten Unternehmensbereiche, auch Plattform-übergreifend (Tablet, Smartphone und Desktop). Dank der Möglichkeit, Dashboards gleichzeitig zu betrachten und mit anderen zu teilen, können Entscheidungen noch leichter in Echtzeit getroffen werden.

• API einer neuen Generation
AT Internet hat eine neue Version seiner RESTful API entwickelt, die eine noch intelligentere Verarbeitung und Analyse von Daten bietet: konsolidieren, mehr Daten verarbeiten und analysieren, skalieren und Formate standardisieren. Die Analysen können nun dank der aktualisierten Version von des Data Query Tools das volle Potential der API nutzen. Dazu gehört auch ein optimiertes Interface in neuem Design. Ein besonderes Kennzeichen dieser API sind die einfache Nutzbarkeit und die Möglichkeit, Rohdaten zu extrahieren um diese in die hauseigenen Datensysteme einzuspeisen. In Zeiten von Big Data können Marketing-Experten durch diese Exportfunktion Webanalysedaten über die reine Analyse hinaus nutzen, zum Beispiel für CRM, BI, Targeting und mehr.

Die User Experience gibt die Richtung vor
"Usability" ist eines der wichtigsten Schlagworte für 2014. Das Analytics Reporting ist jetzt über eine einheitliche Homepage mit unabhängigen, Standalone-Apps für jedes Analyse-Tool verfügbar. Darüber hinaus hat AT Internet die Benutzeroberflächen für die Arbeit mit Data Query, Segmenten und benutzerdefinierten Metriken umgestaltet. Damit ist der erste vielversprechende Schritt hin zur nächsten Phase getan, in der die NX-Plattform und die Tools aus der AT Internet-Suite grundlegend überarbeitet werden.

Cédric Ferreira, Product Marketing Director, dazu: „Diese neuen Entwicklungen für das Jahr 2014 zeigen den Entschluss, mit unseren Tools eine nahtlose, nutzerfreundliche Erfahrung zu schaffen. Dabei behalten wir die Performance unserer Technologie im Blick, die nach wie vor eine hohe Priorität hat. Mehr denn je streben Profis in der digitalen Welt nach Effizienz und zwar unabhängig von ihrer Rolle im Unternehmen. Daran denken wir, wenn wir unser Angebot reichhaltiger machen.“

Kunden haben ab 30. Juni 2014 Zugriff auf alle Funktionen.
Mehr erfahren Sie unter "AT Internets Innovationen für 2014": http://events.atinternet.com/...

Kontakt

AT Internet GmbH
Lenaustraße
D-81373 München
Stephanie Messer
messerPR - Public Relations

Bilder

Social Media