Strom statt Tabletten

Technology Review über Migränemittel
Technology Review Cover (PresseBox) (Hannover, ) Ein neuartiges Therapiegerät stimuliert mit elektrischen Impulsen die Nerven und verringert so Häufigkeit und Intensität der Migräne-Attacken. In einer klinischen Studie gelang dies bei mehr als zwei Dritteln der Versuchsteilnehmer, berichtet das Magazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe 7/2014.

Das Gerät des belgischen Unternehmens Cefaly Technology sieht wie ein Diadem aus. Man setzt es sich ähnlich eine Brille auf die Stirn. Eine Klebeelektrode am Mittelstück stimuliert zwei hinter der Stirn liegende Äste des Trigeminus-Nervs. In einer klinischen Studie mit 67 Patienten in fünf Kliniken hat sich das Gerät bei der sogenannten episodischen Migräne bewährt. Seine stärkste Wirkung entfaltet es der Studie zufolge auf lange Sicht: Benutzte man Cefaly täglich für 20 Minuten, reduzieren sich nach etwa zwei Monaten sowohl Häufigkeit und Intensität der Migräne-Attacken als auch der Arzneimittelbedarf bei immerhin 70 Prozent der Patienten.

Linderung könnte das Gerät laut der deutschen Vertriebsfirma Bosana auch bei chronischer Migräne und anderen Kopfschmerzen verschaffen. Darauf weist eine Umfrage mit mehr als 2000 Patienten hin . In einem Drittel der Fälle übernähme bereits die Krankenkasse die Kosten für das knapp 300 Euro teure Therapiegerät.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover
Anja Plesse
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media