Gemtec - Vom Feinmechaniker zum Lösungsanbieter

(PresseBox) (Solingen, ) Die Geschichte der Gemtec GmbH reicht bis ins Jahr 1931 zurück. Seit 1992 existiert sie in der heutigen Form. Unternehmerisches Gespür für kontinuierliche Veränderung machten über die Jahre aus der Werkstatt für Feinmechanik einen professionellen Lösungsanbieter für sicherheitstechnische Fragen und Sondermaschinen. Seit Ende 2013 ist das Unternehmen item pluspartner.

Insgesamt vier Geschäftsfelder versammeln sich in den Werkshallen von Gemtec in Königs Wusterhausen bei Berlin. Aus der feinmechanischen Werkstatt erwachsen ist die Blechbearbeitung und die mechanische Fertigung. Beides sind nach wie vor tragende Säulen des Unternehmens. Hinzu kam vor über 20 Jahren der große Bereich Sicherheitstechnik, der auch Software und Dienstleistungen umfasst. Dazu gehört auch das WotanEX Security, ein eigens entwickeltes Gefahrenmanagement System, das große Nachfrage findet. Die Bereiche Prozessautomation und Steuerungsanlagen entstanden aus den immer komplexer werdenden Anlagen in allen Branchen der Industrie. Hier liegt auch die erste große Besonderheit von Gemtec: Für komplette Kundenprojekte müssen andernorts meist mehrere Unternehmen zusammen arbeiten. Gemtec liefert jedoch Anlagen- und Steuerungstechnik aus einer Hand.

Hohe Nachfrage nach Komplettlösungen

"Als Systemhaus steht Gemtec für eine ganzheitliche Betreuung", sagt Michael Gawalek, Leiter der Abteilung Sondermaschinen und Anlagenbau. Der Sondermaschinenbau, der vierte Unternehmensbereich, ist ebenfalls die logische Folge auf jahrzehntelanges, erfolgreiches Wirtschaften und die immer komplexer und individueller werdenden Fragestellungen der Industrie. So umfasst auch für den Sondermaschinenbau das Leistungsspektrum die Beratung, die Entwicklung und die Integration sicherheits- und kommunikationstechnischer Systeme. "Dem Kunden bleibt dadurch oft viel Ärger erspart", erklärt Michael Gawalek. Alles aus einer Hand habe merkliche Vorteile. Das scheinen die Kunden zunehmend zu realisieren. Auch die Nachfrage nach Komplettlösungen im Sondermaschinenbau steigt.

Das Konstruktionsmaterial, mit dem Gemtec die Anforderungen seiner Kunden umsetzt, kommt zu großen Teilen von der Firma item. Deren hochwertiger Systembaukasten erlaube großen Handlungsspielraum bei stets hoher Qualität.

Kontinuität zahlt sich aus

Die Kunden des Spezialisten für Thermoprozesse und Lackieranlagen kommen meist aus der Automobilindustrie. Doch Gemtec erweitert sein Tätigkeitsfeld kontinuierlich. Auch andere Industriebereiche nutzen inzwischen vermehrt die spezielle Expertise des Unternehmens. Zudem schätzen viele Kunden die persönliche und unbürokratisch Kommunikation. Ebenso wichtig wie der unternehmerische Erfolg ist der Geschäftsleitung die Einbindung des Unternehmens in die Region. Als einer der größten Arbeitgeber in weitem Umfeld, mit mittlerweile über 80 Mitarbeitern, habe man auch eine gewisse Verantwortung. Wichtige Elemente seien dabei Ausbildungsplätze anzubieten und die Unterstützung von Vereinen. Ende 2013 trat die Gemtec GmbH in den Kreis der item pluspartner ein. Michael Gawalek sagte nach der Jahrestagung: "Alle Erwartungen wurden haushoch übertroffen." Das Netzwerk sei perfekt für fachlichen Austausch auf höchstem Niveau.

Kontakt

item Industrietechnik GmbH
Friedenstraße 107-109
D-42699 Solingen
Maik Rico y Gomez
Marketing - PR / Online - Medien
Jens-Uwe Gustmann
Social Media