Dreyer+Timm GmbH schließt Umzug in neue Geschäftsräume ab

Der Telematik-Spezialist Dreyer+Timm hat den Hauptsitz seines Unternehmens nach Rotenburg (Wümme) verlegt.
Dreyer+Timm-Geschäftsführer Hans-Hermann Ruschmeyer (zweiter von rechts) und einige seiner Mitarbeiter stoßen auf den Umzug an. Bild: Dreyer+Timm GmbH (PresseBox) (Ahrensburg bei Hamburg, ) „Durch eine stark zunehmende Nachfrage nach unseren Produkten haben die räumlichen Kapazitäten in Fintel nicht mehr ausgereicht“, erklärt Geschäftsführer Hans-Hermann Ruschmeyer den Schritt.

In Rotenburg, zwischen Hamburg und Bremen gelegen, bieten die neuen Räume genügend Platz sowohl für die Entwicklung als auch für die Produktion und den Vertrieb der Dreyer+Timm-Telematiklösungen. „Unsere scom-Systemfamilie stammt zu 100 Prozent aus unserem Haus“, sagt Ruschmeyer. Das hat den Vorteil, dass Kundenwünsche schnell und unkompliziert umgesetzt werden können.

Dreyer+Timm bietet mit seiner MyTrailer Telematik effektive und einfach zu installierende Lösungen rund um den Auflieger an. Angefangen mit Funktionen zur Positionsbestimmung, über EBS-Informationen, weiter mit automatischer Funk-Truckerkennung, bis hin zu zertifizierten Funk-Temperatur-Datenloggern. „Eine immer größere Bedeutung bekommt unsere Technik zur Zeit aber auch für den Diebstahlschutz und die Dieselklau-Überwachung“, sagt Ruschmeyer. Weitere Lösungen bietet das Unternehmen für Baumaschinen, Arbeitsbühnen und Landmaschinen.


Zur Meldung auf Telematik-Markt.de

Kontakt

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
D-22926 Ahrensburg bei Hamburg

Bilder

Social Media