Werk Leipzig startet Serienproduktion des BMW 2er Active Tourer

Flexible Fertigung gemeinsam mit anderen Modellen der BMW 1er und 2er Reihe sowie BMW X1
BMW Werk Leipzig, Produktion BMW 2er Active Tourer, Montagefinish (PresseBox) (Leipzig, ) Das BMW Werk Leipzig startete heute mit der Serienproduktion des BMW 2er Active Tourer. Dank der hohen Flexibilität des Werks läuft das neue Modell zusammen mit anderen Fahrzeugen der BMW 1er und 2er Reihe sowie mit dem BMW X1 über eine Fertigungslinie. Hierzu waren in der Lackiererei und der Montage nur geringe Anpassungsmaßnahmen notwendig. Lediglich im Karosseriebau kam aufgrund der neuen Fahrzeugarchitektur und des Frontantriebkonzepts ein separater Fertigungsbereich hinzu. Der BMW 2er Active Tourer ist das erste Fahrzeug von BMW mit Frontantrieb und das erste Modell im Segment der Sports Activity Tourer. "Mit dem Start des BMW 2er Active Tourer sichern wir langfristig die Auslastung unseres Werks und damit unsere Arbeitsplätze. Mehr noch: Durch die Integration dieses und anderer Modelle sowie durch eine erhöhte Fertigungstiefe im Werk konnten wir unseren Personalstamm von 2.600 Mitarbeitern im Jahr 2011 auf heute 4.000 ausbauen", sagte Werkleiter Dr. Milan Nedeljkovic.

Dieses Wachstum spiegelt sich auch in den Investitionen und in den Strukturen des Werks wider. Nach einer Anfangsinvestition von 1,2 Milliarden Euro zur Werkseröffnung 2005 liegen die Gesamtinvestitionen heute bei über 2 Milliarden Euro. Dazu beigetragen haben sowohl der Ausbau des Werks zum Produktionszentrum für BMW i Automobile, als auch der Ausbau und die Weiterentwicklung der klassischen Produktionstechnologien Presswerk, Karosseriebau, Lackiererei und Montage.

Automobile Evolution und Revolution in Leipzig

Die BMW Group betritt mit dem 2er Active Tourer mit seinem raumfunktionalen Konzept, Frontantriebsarchitektur und dem Angebot von 3-Zylinder-Motoren einmal mehr Neuland. Wie bereits beim BMW i3 und BMW i8 vertraut das Unternehmen auch dabei auf den Standort Leipzig, um diese Neuheiten auf die Straße zu bringen. "Die Integration des BMW 2er Active Tourer stellt unser Werk weiterhin langfristig auf zwei stabile Säulen. Zum einen fertigen wir damit klassische Automobile der Kompaktklasse in hocheffizienten Strukturen langfristig weiter in Deutschland. Und zum anderen treiben wir in Leipzig innovativen Automobilbau in Bezug auf alternative Antriebe und Leichtbau mit Carbon weiter voran", betonte Nedeljkovic.

Der BMW 2er Active Tourer

Der BMW 2er Active Tourer vereint die gewohnte BMW Dynamik und Eleganz mit einem einmalig funktionalen Platzangebot. Durch einen langen Radstand und eine höhere Dachlinie bietet der Active Tourer ein komfortables Raumkonzept, das sich außerdem hochflexibel an die Bedürfnisse im urbanen Umfeld anpassen lässt.

Die neueste Motorengeneration liefert dabei die BMW typische Fahrdynamik und Freude am Fahren bei zeitgleich höchster Effizienz. Für den Active Tourer stehen zum Marktstart im Herbst insgesamt drei leistungsstarke, leichte und effiziente Motoren einer neuen Generation zur Wahl: ein Dreizylinder- und ein Vierzylinder-Benzinmotor sowie ein Vierzylinder-Dieselmotor. Alle Motoren sind mit der BMW TwinPower Turbo Technologie ausgerüstet und erfüllen die Schadstoffnorm EU6. Außerordentlich effizient und zeitgleich durchzugsstark ist der 1,5l Dreizylinder-Benziner mit 136 PS und Sechsgang Handschaltgetriebe (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 6,1/4,2/4,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km). Dieser innovative Antrieb hat im Active Tourer seine Premiere in der BMW Kernmarke und zeichnet sich durch gesteigerte Laufruhe aus.

Der leistungsstarke Vierzylinder- Benziner mit 231 PS (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 7,6/5,0/6,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 139 g/km) setzt neue dynamische Bestmarken in seiner Fahrzeugklasse: mit einer Beschleunigung von 0 bis 100 km/h in 6,8 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 235 km/h. Der Vierzylinder-Selbstzünder mit 150 PS (Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 5,0/3,6/4,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 109 g/km) stellt 330 Nm Drehmoment und beweist die dynamischen Eigenschaft der BMW Dieselmotoren.

Kontakt

BMW AG Werk Leipzig
BMW Allee 1
D-04349 Leipzig
Jochen Müller
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Leiter Kommunikation BMW Werke Leipzig, Berlin, Eisenach

Bilder

Social Media