KISTERS-Zentrale ist umgezogen

Neues Gebäude ermöglicht mehr Kundenservice
Die neue KISTERS-Zentrale am Rande der Eifel bietet mit 7000 qm ausreichend Platz für etwa 300 Mitarbeiter. (PresseBox) (Aachen, ) Der Hauptsitz des Aachener IT-Spezialisten für die Energiebranche KISTERS ist umgezogen. Damit trägt das Unternehmen der in den vergangenen Jahren stark angewachsenen Mitarbeiterzahl Rechnung. Das neue deutlich größere und modernere Gebäude liegt in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A44 im Aachener Gewerbegebiet Oberforstbach. Jetzt bietet die Zentrale am Rande der Eifel mit 7000 qm ausreichend Platz für etwa 300 Mitarbeiter.
Rechenzentrum mit modernster Sicherheitstechnik
Mit dem Umzug hat KISTERS parallel vor Ort ein neues Rechenzentrum mit modernster Sicherheitstechnik in Betrieb genommen, das die bisherige Größe der Anlage bei Weitem übersteigt. Das ermöglicht den Aachenern ihren Kundenservice weiter auszubauen, da sie beispielsweise ihre Software-Lösungen noch performanter im ASP-/SaaS-Betrieb anbieten können. Weitere Highlights des neuen Gebäudes sind die guten Konferenzmöglichkeiten, moderne Meeting- und Schulungsräume, die eigene 400-qm-große Kantine und eine sehr gute Verkehrsanbindung über die nahe gelegene Autobahnauffahrt. Der Aachener Hauptbahnhof und die Bahnstation „Aachen Rothe Erde“ sind binnen 15 Minuten mit dem Pkw erreichbar. Mit dem Umzug haben sich auch die Telefon- und Faxnummern des Unternehmens geändert: Telefon: +49 (0)2408 9385 -0, Fax: +49 (0)2408 9385 -555. Alle Durchwahlen und E-Mail-Adressen bleiben indes bestehen.

Kontakt

KISTERS AG
Pascalstraße 8 + 10
D-52076 Aachen
Astrid Beckers
Marketing
(Technische) Redaktion & PR

Bilder

Social Media