Dirk Niebel übernimmt ab 2015 internationale Aufgaben bei Rheinmetall

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Dirk Niebel, Bundesminister a.D., wechselt ab Januar 2015 zur Rheinmetall AG in Düsseldorf. Er wird vom kommenden Jahr an die Mitglieder des Konzernvorstands von Rheinmetall in allen Fragen und Aufgaben der internationalen Strategie-entwicklung und beim Ausbau der globalen Regierungsbeziehungen unterstützen. Niebel war von 2009 bis 2013 Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung.

Die im MDAX-Segment notierte Rheinmetall AG ist mit einem Jahresumsatz von zuletzt 4,6 Milliarden Euro auf den Gebieten der Automobilzulieferung und der Verteidigungs-technik tätig und beschäftigt weltweit über 23.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen, das in den vergangenen zehn Jahren die Internationalisierung seiner Geschäftsaktivitäten in beiden Segmenten stark vorangetrieben hat, verfügt über 45 Entwicklungs- und Produktionsstätten im Ausland. Neben dem europäischen Ausland ist Rheinmetall vor allem in den USA und Kanada, in China, Indien, Brasilien, Mexiko sowie in Japan, Australien und Südafrika mit größeren Standorten vertreten. Der Auslandsanteil am Konzernumsatz lag 2013 bei 72%. Der Rheinmetall-Vorstand hat zuletzt bekräftigt, die Internationalisierungs-strategie des Konzerns konsequent fortzusetzen und weiter zu forcieren.

Kontakt

Rheinmetall AG
Rheinmetall Platz 1
D-40476 Düsseldorf
Oliver Hoffmann
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media