USV-Sicherheitslösung "PowerApp" der iQSol GmbH um wichtige Updates ergänzt

Neben geregeltem Shutdown jetzt auch erneutes Hochfahren möglich
(PresseBox) (Oed-Oehling, ) Für die Absicherung der IT-Infrastruktur im Notfall bietet die iQSol GmbH, Hersteller für Lösungen im Bereich Unternehmensalarmierung und Log-Management, ihre USV-Shutdown-Appliance "PowerApp" jetzt in erweiterter Form. Bei Stromausfällen oder Angriffen auf die Stromversorgung können so alle Daten und Geräte über mehrere Rechenzentren hinweg unter Berücksichtigung der spezifischen Abhängigkeiten der IT-Systeme durch das geregelte Herunterfahren ebenso geschützt werden wie durch den Neustart physischer und virtueller Maschinen. "PowerApp" unterstützt zudem bei regelmäßigen Notfall-Tests und der Simulation von Ausfallszenarien.

Stromausfall oder Überhitzung können dazu führen, dass Server und USV-Systeme abstürzen und so schlimmstenfalls wichtige Daten verloren gehen. Mittels der Lösung "PowerApp" der iQSol GmbH konnte dem bereits durch einen geordneten Shutdown von Servern, Systemen und Applikationen über mehrere Rechenzentren hinweg ebenso wie durch Desaster-Tests und Simulationen frühzeitig begegnet werden. Ein neues Update erlaubt nun zudem ein erneutes Hochfahren der Systeme.

Jetzt auch Neustart der Systeme automatisch steuern

Über Management-Ports können per "PowerApp" physische Maschinen wieder hochgefahren werden. Entsprechende Templates mit SSH-Befehlen sind hierbei für alle gängigen Hersteller hinterlegt, ebenfalls können die SSH-Ports bei Bedarf angepasst werden. Auch virtuelle Maschinen können über Hosts angesteuert und neu gestartet werden.

Um Administratoren die Arbeit zu erleichtern und manuelle Arbeit einzusparen, kann das Hochfahren der Systeme automatisch gesteuert werden. So wird bei aktivierter Logik durch einen Parameter gesteuert, wann mit dem Hochfahren begonnen wird (z. B. wenn alle USVs mindestens 15 Minuten wieder auf Netzbetrieb laufen). Ist das automatische Hochfahren deaktiviert, kann der Nutzer die Systeme entweder einzeln, gleichzeitig oder komplett mit hinterlegten Abhängigkeiten und zeitlicher Steuerung manuell starten. Durch die Anbindung der Lösung an das VMware vCenter sind darüber hinaus ein Import sowie die Migration virtueller Maschinen über Hostgrenzen hinweg möglich.

"PowerApp" ist über das Partnernetzwerk der iQSol GmbH ab sofort in neuer Version erhältlich. Weitere Informationen zur Lösung erhalten Interessierte unter http://www.iqsol.biz/....

Kontakt

iQSol GmbH

A-3312 Oed 119
Konstanze Kulus
saalto Agentur und Redaktion GmbH
Social Media