Senioren kompetent und einfühlsam unterstützen

akademie facultas bildet Altenpflegehelfer in Teilzeit aus
(PresseBox) (Buxtehude, ) Wer alte Menschen pflegt, braucht eine Menge Einfühlungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein. Was man für den Beruf des geprüften Altenpflegehelfers sonst noch so können muss, lernt man in der anerkannten Ergänzungsschule der akademie facultas in Cuxhaven. Am 15. September startet dort eine 15-monatige Teilzeit-Ausbildung zum/zur geprüften Altenpflegehelfer/in.

Der theoretische Unterricht findet ausschließlich vormittags statt, so dass sich die Ausbildung sehr gut mit familiären Verpflichtungen vereinbaren lässt. Heide Fuchs, Leiterin der Altenpflegehilfeschule Cuxhaven, und ihr Team legen großen Wert darauf, ihren Schülern solide Fachkompetenz und ein Problembewusstsein für die besonderen Herausforderungen in der Altenpflege zu vermitteln.

In drei Praxisausbildungsblöcken bekommen die Teilnehmer außerdem die Gelegenheit, das Gelernte im Alltag einer Pflegeeinrichtung anzuwenden. „In den letzten Jahren haben durchschnittlich 97 Prozent unserer Absolventen nach der Ausbildung einen Arbeitsplatz gefunden“, berichtet Heide Fuchs stolz. Mancher sattle anschließend gleich noch die dreijährige Ausbildung zum examinierten Altenpfleger obenauf.

Die Ausbildung bei der akademie facultas kann über einen Bildungsgutschein bezahlt werden, sofern Arbeitsagentur, Jobcenter, Rentenversicherung oder ähnliche Träger der Maßnahme zustimmen. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 04721/510858 oder im Internet auf www.akademie-facultas.de.

Kontakt

IBB - Institut für Berufliche Bildung AG
Bebelstraße 40
D-21614 Buxtehude
Maria da Silva
PR-Referentin
Heide Fuchs
Schulleitung
Social Media