Bewerber-Boom bei den Kreativpiloten

(PresseBox) (Berlin, ) Eine Flut an Bewerbungen ging in diesem Jahr bei der Auszeichnung "Kultur- und Kreativpiloten Deutschland" ein. 869 Kreativunternehmen haben sich um die Auszeichnung der Bundesregierung beworben - über 300 mehr als im letzten Jahr. "Damit haben sich dieses Jahr die meisten Kreativunternehmer seit Bestehen der Auszeichnung beworben. Dieses große Interesse macht deutlich: Wir haben mit den "Kultur- und Kreativpiloten" ein Förderinstrument für die Kultur- und Kreativwirtschaft, das die Szene anspricht und Wirkung zeigt", sagt Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie.

Zum fünften Mal in Folge sucht die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung deutschlandweit 32 Kreativunternehmungen, die als Titelträger des Jahres ausgezeichnet werden. Designer, Musiker, Filmemacher, Künstler oder auch Texter, Quer- und Neudenker, die in einer anderen kreativen Branche tätig sind - sie alle haben sich zwischen 1. Mai und 16. Juni 2014 bewerben können. Nach Sichtung aller Bewerbungen wird jetzt eine Auswahl von 96 Kandidaten zu persönlichen Auswahlgesprächen eingeladen. 32 von ihnen erhalten den begehrten Titel. Sie sollen mit der Auszeichnung für ihren Mut und ihren Ideenreichtum gewürdigt werden. Neben medialer Aufmerksamkeit und der offiziellen Titelvergabe durch die Bunderegierung erwartet die Titelträger ein einjähriges Förderprogramm.

Kontakt

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Scharnhorststr. 34-37
D-10115 Berlin
Social Media