Unruhigen Markt mit Bedacht angehen: Praktische Schritte für EMS-Unternehmen

Unruhigen Markt mit Bedacht angehen: Praktische Schritte für EMS-Unternehmen (PresseBox) (Hamburg, ) 26. Juni, EMS-Tag in Würzburg: "Veränderungen sind notwendig und mit viel Disziplin für fast alle EMS-Anbieter machbar", resümierte Matthias Holsten seinen Vortrag vor rund 50 Besuchern auf der vom Vogel-Verlag ausgerichteten Fachveranstaltung der Elektronikbranche.

Sein Thema: Gesicherte Unternehmensentwicklung in unruhigen Zeiten. Schon im Vorfeld seines Vortrages äußerten etliche Besucher, zumeist Geschäftsführer mittelständischer EMS-Betriebe, ihre Sorge über die Bewegungen im Markt: Man sei beunruhigt über die Folgen der Globalisierung, über den Einbruch der Branchengrößten in regionale Marktstrukturen durch Aufkäufe von Konkursbetrieben oder Kooperationen. Zum Teil würde dies ruinöse Angebote mit sich bringen. Holsten, dessen Vortrag unter anderem der wettbewerbsgerechten Unternehmensführung galt, ging folglich auch darauf ein: "Nach meiner Erfahrung sind es nicht selten eher banale Fehler, die kleine und mittelgroße EMS-Dienstleister in wirtschaftliche Schieflage bringen. Jeder Betrieb muss sich zu seinen Stärken und Schwächen bekennen - und dies klar vermitteln. Die Kommunikation eines eigenständigen, unverwechselbaren Unternehmensprofils, als Marke, hat eine ernstzunehmende Bedeutung, nach innen wie nach außen."

Seinen Ausführungen konnten die Zuhören entnehmen, dass beharrliches Verfolgen einer klaren Strategie den Kundenbestand sichert und das Neugeschäft belebt.

Kontakt

matthias holsten e² consulting GmbH
Essener Straße 4, Gebäude D3
D-22419 Hamburg
Claudia Palozzo
IMA Institut für Markenentwicklung und Kommunikationsberatung GmbH

Bilder

Social Media