AZUR Pflege-Bahr für optimales Prozessmanagement

(PresseBox) (Hamburg, ) AZUR Pflege-Bahr - die Software-Lösung der GENEVA-ID für die Pflege-Bahr-Zulagen- und -Meldeverfahren-verwaltung - ist schon bei vielen Kunden erfolgreich im Einsatz. Die Vorteile des fertigen und releasefähigen Standardprodukts: vollautomatische Unterstützung aller relevanten Prozesse, damit die notwendigen Aufgaben so sicher und kostensparend wie möglich durchgeführt werden können, sowie ein hoher Bedienungskomfort.

Mit dem "Gesetz zur Neuausrichtung der Pflegeversicherung" hat das Bundesministerium für Gesundheit eine staatlich geförderte ergänzende Pflegeversicherung (GEPV), kurz "Pflege-Bahr" genannt, ermöglicht. Staatlich vorgeschrieben ist, dass alle mit GEPV verbundenen Melde- und Zulagen-Prozesse elektronisch abzubilden sind. Versicherungen, die Pflege-Bahr-Produkte anbieten, stehen damit vor der Notwendigkeit, ein geeignetes Verwaltungssystem einzusetzen.

Der finanzielle Spielraum bei Pflege-Bahr ist eng, die Verwaltungslösung muss einen laufenden Betrieb mit möglichst geringen Aufwänden - mit minimaler Fehlerquote und so wenig Eingriffen durch den Sachbearbeiter wie möglich - gewährleisten.

Der Softwarespezialist für Versicherungsunternehmen, GENEVA-ID, hat die Anforderungen des Marktes verstanden und die Produktfamilie AZUR, zu der auch die Riester Zulagenverwaltung und die Meldeverfahren AZUR Melfin sowie AZUR MAV gehören, um das Produkt AZUR Pflege-Bahr erweitert.

AZUR Pflege-Bahr bietet den kompletten Funktionsumfang für ein optimales Management der GEPV-Melde- und -Zulagen-Prozesse.

Die von der ZfP (Zulagenstelle für die Pflegeversicherung) vorgeschriebenen Verfahrensabläufe werden von AZUR Pflege-Bahr nicht nur vollständig und standardisiert unterstützt, sondern durch zahlreiche Prüfroutinen auch kontrolliert: Alle Daten werden vor dem Versenden zur ZfP auf Korrektheit geprüft. Die Transaktionen mit der ZfP und die Zulagen werden in der Belegablage chronologisch und revisionssicher gespeichert.

AZUR Pflege-Bahr erreicht dadurch einen hohen Grad an Automatisierung bei der Durchführung wesentlicher standardisierter Geschäftsvorfälle und hat eine hohe Dunkelverarbeitungsquote. Die Verwaltung der Zulagenprozesse erfolgt selbständig. Alle notwendigen Konsistenzprüfungen und Regelchecks werden vom System durchgeführt.

Hinzu kommen noch verschiedene Dialoge und Assistenten in AZUR Pflege-Bahr, die eine einfache und schnelle Bearbeitung und Korrektur von Anträgen und ZfP-Retouren ermöglichen. Mit ihnen kann ein Sachbearbeiter zum Beispiel Klärungsprozesse bei ZfP-Retouren vollständig und komfortabel auf der Basis von Aufgaben durchführen.

Für die Auswahl einer Pflege-Bahr-Software spielt der Aspekt der Integrationsfähigkeit mit dem Bestandsführungssystem eine entscheidende Rolle. Hier bietet AZUR Pflege-Bahr einen besonderen Vorteil. Flexible Schnittstellen (auch zur Buchhaltung, zu Partner- und Vertragsdatenbanken sowie zum E-Mail-System und zur Druckstraße) erleichtern die Integration in vorhandene Systemumgebungen.

AZUR Pflege-Bahr profitiert von dem umfassenden Know-how und der langjährigen Erfahrung der GENEVA-ID in Hinblick auf das Meldeverfahren- und Zulagenverwaltungssystem AZUR. Dieses System hat sich im Management von Riester-Verträgen (und Meldeverfahren wie RBM) bei namhaften Versicherungsunternehmen erfolgreich bewährt. 4,5 Millionen Riester-Verträge werden mit der GENEVA-ID Software verwaltet.
Social Media